Daten von 2020 deuten auf Übersterblichkeit in Deutschland hin - auch Alltagsmasken sind wirksam

03/02/2021, 10:36 AM (CET)

Nachdem die Zahlen der Corona-Infizierten in Deutschland in Winter anstiegen, wurden im Januar 2021 viele Maßnahmen verschärft. So ist in Bayern das Tragen von FFP2-Masken zur Pflicht im Einzelhandel und öffentlichen Nahverkehr geworden. Aber kann man daraus ableiten, dass die bis zu diesem Zeitpunkt geltenden Maßnahmen wirkungslos waren? In einem auf Facebook kursierenden Sharepic werden Angela Merkel und Markus Söder vermeintliche Aussagen in den Mund gelegt. So stellt die Bundeskanzlerin auf dem Bild zum Beispiel fest: «Du sagst ja damit implizit, dass alle Masken vorher sinnfrei waren ...?!» Auch wird behauptet, während der Corona-Pandemie habe es keine Übersterblichkeit gegeben. (hier archiviert)

BEWERTUNG: Das Tragen eines einfachen Mund-Nasen-Schutzes kann das Infektionsrisiko senken. Schon vorläufige Daten zeigen, dass es in Deutschland wegen der Corona-Pandemie Phasen von Übersterblichkeit gab.

FAKTEN: Seit Mitte Januar 2021 gilt in Bayern die Pflicht, im Einzelhandel und Nahverkehr eine FFP2-Maske zu tragen. Zur Begründung der Verordnung heißt es: Diese Masken erreichen ein höheres Schutzniveau als Alltagsmasken und sie bieten auch einen wesentlich besseren Eigenschutz gegen virushaltige Aerosole.

Doch auch wenn Infizierte Alltagsmasken tragen, kann das andere davor schützen, angesteckt zu werden. Eine Studie aus Kanada hat gezeigt, dass die Verwendung eines Mund-Nasen-Schutzes das Infektionsrisiko senkt. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und und Medizinprodukte hat darauf auch im Januar 2021 hingewiesen.

Vorläufige Daten zeigen, dass es im Zuge der Corona-Pandemie in bestimmten Monaten in Deutschland zu einer Übersterblichkeit gekommen ist. Das Statistische Bundesamt hat mehrmals darauf hingewiesen, dass bei Kalenderwochen im Oktober 2020, November 2020, Dezember 2020 mehr Menschen gestorben sind als im Vergleich zu den Jahren 2016 bis 2019. In der 52. Kalenderwoche zum Beispiel lagen die Sterbefallzahlen etwa 31 Prozent über dem Durchschnitt in diesem Zeitraum der Jahre 2016 bis 2019. Im März und April 2020 gab es in Deutschland ebenfalls Phasen der Übersterblichkeit.

Das Coronavirus Sars-CoV-2 ist als originär existierendes Virus identifiziert worden. Es löst zwar zum Teil ähnliche Symptome wie die Grippe aus. Eine Studie vom Januar 2021 ergab aber, dass Sars-CoV-2 weit tödlicher als Influenza-Viren sind, auch kann fast jedes Organ erkranken, während bei einer Influenza oft nur die Lungen betroffen sind.

---

Links:

Post mit Behauptung: https://www.facebook.com/covidcompendium/posts/251697769862840 (archiviert: https://archive.vn/nFzB2)

Verkündung der FFP2-Masken-Pflicht in Bayern: https://www.verkuendung-bayern.de/baymbl/2021-35/ (archiviert: http://dpaq.de/prcF1)

Faktenchecks zur Wirksamkeit von Masken: https://dpa-factchecking.com/germany/201207-99-601973/

https://dpa-factchecking.com/germany/200930-99-770279/

Hinweise des Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zu Masken: https://www.bfarm.de/SharedDocs/Risikoinformationen/Medizinprodukte/DE/schutzmasken.html (archiviert: http://dpaq.de/rxB7m)

Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes vom 22. Januar 2021: https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2021/01/PD21_032_12621.html (archiviert: http://dpaq.de/wfNJb)

Faktenchecks zur Übersterblichkeit:

https://dpa-factchecking.com/germany/210114-99-24299/

https://dpa-factchecking.com/germany/201022-99-37661/

Zum Vergleich von Corona und Influenza:

https://dpa-factchecking.com/germany/201223-99-793868/

https://dpa-factchecking.com/germany/201026-99-92068/

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/119475/Was-COVID-19-von-der-saisonalen-Influenza-unterscheidet (archiviert: https://archive.vn/AV6WR)

---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com