Auch einzelne Supermärkte mussten wegen Corona-Infektionen schließen

21/09/2021, 12:59 PM (CEST)

Der Supermarkt als «pandemisches Wunder» - ein Ort, an dem es offenbar keine Infektionen mit dem Coronavirus gibt. Und das trotz Waren- und Wagenkontakt von Kunden und Personal und einer hohen Frequenz an «wechselnden Menschen». Ein Sharepic auf Facebook (archiviert) verbreitet diese Behauptung.

Bewertung

Das ist falsch. Auch in Supermärkten gab es Covid-19-Ausbrüche.

Fakten

Trotz verpflichtender Hygienekonzepte mit Mund-Nasen-Schutz, Abstandsregeln und inzidenzabhängig begrenzter Personenanzahl ist es auch in Supermärkten in Deutschland seit Beginn der Corona-Pandemie mehrfach zu Infektionsausbrüchen gekommen. Vereinzelt mussten Filialen schließen. Dafür gibt es zahlreiche Belege. Eine Auswahl:

Im November 2020 musste ein Supermarkt im Landkreis Celle schließen. Der Grund: coronabedingter Personalmangel.

Im Januar 2021 wurden in einem Supermarkt in Tangermünde 15 Personen aus der Belegschaft positiv auf das Corona-Virus getestet. Wie der MDR berichtete, wurde die Filiale für mehrere Tage geschlossen.

In Mainz musste ebenfalls im Januar 2021 eine Supermarktfiliale am Hauptbahnhof vorübergehend geschlossen werden, weil ein Covid-19-Patient dort eingekauft hatte, der sich eigentlich stationär in einem Wiesbadener Krankenhaus hätte befinden sollen. Der SWR berichtete.

Im April 2021 haben sich in Bayreuth nach Angaben des Landratamtes 18 Menschen aus dem Personal einer Supermarkt-Filiale mit dem Corona-Virus infiziert, wie unter anderem der Münchner Merkur berichtete. Die Filiale musste zwischenzeitlich schließen.

Die Behauptung, in Supermärkten komme es nicht zu Infektionen, ist also ebenso falsch wie die Aussage, Supermärkte hätten nicht ein einziges Mal aufgrund von an Covid-19 erkranktem Personal schließen müssen.

(Stand: 21.9.2021)

Links

SWR: «Corona-Patient geht am Mainzer Hauptbahnhof einkaufen» (29.1.2021, archiviert)

Merkur: «Bayern: Massiver Corona-Ausbruch in Rewe-Filiale - Supermarkt bis auf Weiteres dicht» (19.4.2021, archiviert)

MDR: «Supermarkt schließt nach Corona-Fällen aus Vorsicht» (20.1.2021, archiviert)

dpa via ZEIT Online: «Personalmangel wegen Corona: Supermarkt schließt» (5.11.2020, archiviert)

Sächsische Zeitung: «Zwei Edeka-Mitarbeiter mit Corona infiziert» (7.4.2020, archiviert)

Facebook-Beitrag (archiviert)

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com