89-Jähriger aus Göttingen starb an Vorerkrankung, nicht an Impfung

15/02/2021, 05:24 PM (CET)

Nach dem Tod eines 89-Jährigen in Göttingen wird in sozialen Netzwerken über einen vermeintlichen Zusammenhang zur Corona-Impfung gemunkelt. Der Mann war am 13. Februar auf dem Heimweg von einem Impfzentrum in Göttingen kollabiert und kurz darauf gestorben. Daraufhin verbreitete sich das Gerücht (hier archiviert), Todesursache sei die Impfung gewesen.

BEWERTUNG: Falsch. Die rechtsmedizinische Obduktion ergab: Der Mann hatte eine längerfristige Vorerkrankung, die zu diesem plötzlichen Tod führte.

FAKTEN: Auf dem Heimweg nach der Corona-Impfung ist der 89-jährige Mann nach Angaben der Stadt Göttingen kollabiert. Demnach hat ihn seine Begleitperson zurück ins Impfzentrum Siekhöhe gefahren. Obwohl ihm direkt geholfen wurde, ist der Mann dennoch gestorben.

Eine rechtsmedizinische Obduktion des Leichnams ergab, dass der Senior an einer bis dahin nicht erkannten Vorerkrankung litt, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Zur genauen Art der Krankheit machte die Behörde aus persönlichkeitsrechtlichen Gründen keine Angaben. Aus Sicht der Ermittler hatte die Impfung jedoch keinen Einfluss auf den Tod des Mannes.

Er wäre auch ohne die Impfung wohl ungefähr zum selben Zeitpunkt gestorben, sagte Göttingens Oberstaatsanwalt Andreas Buick auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Sein Tod kurz nach der Impfung sei «reiner Zufall» gewesen.

Unter anderem hatte auch die «Hessische/Niedersächsische Allgemeine» (HNA) ausführlich über den Fall berichtet und die zuvor nicht bekannte Vorerkrankung als Todesursache genannt.

Über den Todesfall wurde wie in solchen Fällen üblich das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) informiert. Dort erfolgt die Impfüberwachung für ganz Deutschland.

Bis Ende Januar 2021 wurden dem PEI 113 Fälle gemeldet, bei denen Menschen in einem gewissen zeitlichen Abstand nach einer Corona-Impfung starben. Ein kausaler Zusammenhang dieser Todesfälle mit den Impfungen wurde vom PEI bislang aber nicht festgestellt.

---

Links:

Meldung der Stadt Göttingen: https://www.goettingen.de/aktuelles/todesfall-nach-corona-impfung-2021-02-14.html (archiviert: https://archive.vn/wip/KZ7oI)

Polizeimeldung vom 14.2.2021 zum Vorfall: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/119508/4837971 (archiviert: https://archive.vn/xCulX)

«HNA» über Vorfall: https://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/corona-impfung-goettingen-mann-tod-polizei-siekhoehe-todesursache-90203413.html (archiviert: https://archive.vn/csw3J)

Sicherheitsbericht des Paul-Ehrlich Instituts: http://dpaq.de/2QL2t (archiviert: http://dpaq.de/wzuq2)

Beitrag auf Facebook mit Falschbehauptung über 89-Jährigen: https://www.facebook.com/matthias.schmidt.942/posts/3656087104468411(archiviert: https://archive.vn/ocJ2N)

---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com