Mit einem Repeater kann man eine Drosselung der Internet-Geschwindigkeit nicht umgehen

23/02/2021, 04:21 PM (CET)

Mit einem WLAN-Repeater lässt sich die Reichweite der eigenen Internetverbindung steigern - oder ist mit diesem Gerät sogar noch mehr möglich? In einem Artikel über einen Repeater wird behauptet, dass dieses Modell ein weitere Funktion hätte: «Gleichzeitig blockiert das Gerät die Weiterleitung von Verbrauchsdaten an den Internetanbieter und macht so eine Geschwindigkeitsdrosselung unmöglich!» Kann das sein?

BEWERTUNG: Die Geschwindigkeit des eigenen Internetanschlusses hängt vor allem von der örtlichen Infrastruktur und dem Provider ab. Drosselt der Provider die Geschwindigkeit, lässt sich das nicht mit einem Repeater umgehen.

FAKTEN: In der Überschrift des Artikels wird das Gerät als «neue Erfindung» bezeichnet. Die Verkaufs-Website dreht sich dann aber um einen Repeater, ein seit Jahren bekanntes Produkt. Auf der Website mit dem Artikel wird darauf hingewiesen, dass es sich bei diesem um eine Werbeanzeige in redaktioneller Aufmachung handelt.

Die maximale Geschwindigkeit seines Internet-Anschlusses erreicht man, indem man seinen Computer mit einem LAN-Kabel an den Router anschließt. Bei einer Verbindung via WLAN liegt der erzielte Spitzenwert zum Teil deutlich niedriger. Die Maximal-Geschwindigkeit des Internetzugangs selbst hängt vor allem von der örtlichen Struktur, der Nutzung durch andere Kunden sowie dem Potenzial des gewählten Internetproviders ab.

Ob die Geschwindigkeit gedrosselt, also nach Erreichen eines Datenvolumens reduziert wird, kann einzig der Provider bestimmen, der einem Benutzer den Zugang zum Internet ermöglicht. «Netzseitige Einschränkungen werden durch den Einsatz eines WLAN-Repeaters nicht verändert», so ein Sprecher der Bundesnetzagentur (BNetzA) auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Die BNetzA ist für die technische Regulierung des Internets in Deutschland zuständig.

Der Provider Vodafone teilte auf Anfrage der dpa ebenfalls mit, dass ein Repeater keinen Einfluss auf die Geschwindigkeit des Anschlusses habe.

---

Links:

Artikel über das Gerät: https://www.thegadgetreviewguy.com/de/pre-3.html?iep=true&loader=1&fomo=1&Affid=3628&s1&s2&s3&s4=1733&s5&domain1=www.d93ndtrk.com&network_id=952&DirectLink=Y&ea=6TNTLST&eo=42XKZF6&uid=3697&cc=3628CC1733&fbclid=IwAR1VekgSFXPKQzdnNTrMJdNNENwyKwX2DxJLnQwcuupG3MHD6KbyyUBsGp8 (archiviert: http://dpaq.de/CDO5y)

Produkttest von T-Online: https://www.t-online.de/ratgeber/id_85126622/wlan-repeater-und-wlan-verstaerker-im-test-das-sind-die-besten-modelle.html (archiviert: http://dpaq.de/04hpb)

US-amerikanisches Patent eines Repeaters: https://patents.google.com/patent/US20060098592 (archiviert: https://archive.vn/YCJIT)

Zur Geschwindigkeit des Internetanschlusses: https://www.iway.ch/ueber-iway/blog/5-faktoren-die-ihre-wlan-geschwindigkeit-beeintraechtigen/

https://www.pc-magazin.de/ratgeber/die-wahrheit-ueber-dsl-geschwindigkeiten-1269014.html

---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com