Bilder zeigen Filmrequisite und Gerät für Strahlentherapie - keine Allheil-Betten

01/02/2021, 11:36 AM (CET)

Es klingt nach einem medizinischen Wunder: Spezielle Betten sollen «so ziemlich jede Krankheit innerhalb ca. 25 Min» heilen. Das wird zumindest in einem Facebook-Post (hier archiviert) verbreitet. Seit 80 Jahren würden «die Eliten» diese Betten vorenthalten, heißt es weiter: «Aber dank Trump kommen sie auch bald zu uns». Dazu wird ein Foto des früheren US-Präsidenten Donald Trump vor einem solchen angeblichen medizinischen Bett und eine Einzelaufnahme eines dieser Betten verbreitet.

BEWERTUNG: Die Behauptung ist falsch. Die Fotos zeigen eine Filmrequisite und ein Gerät zur Strahlentherapie von Hirntumoren. Letzteres soll ab Frühjahr 2021 in Deutschland zum Einsatz kommen.

FAKTEN: Bei dem Foto mit der Einzelaufnahme des vermeintlichen Allheil-Betts handelt es sich um die Abbildung einer Requisite aus dem Horror-Film «Prometheus - Dunkle Zeichen». In einem Ausschnitt des Films sieht man die Protagonistin Elizabeth Shaw (gespielt von Noomi Rapace), wie sie sich in der Kabine von einer Art Roboter eine krakenartige Kreatur aus dem Bauch schneiden lässt. Das in dem Facebook-Post verbreitete Foto von der Kabine stammt von der Homepage des englischen Plastikverarbeiters Inplas, der nach eigenen Angaben für etliche Filmprojekte Requisiten hergestellt hat.

Das Foto mit dem ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump stammt vom 28. Juni 2018 und zeigt Trumps Besuch bei der Grundsteinlegung eines Produktionszentrums des Technologie-Konzerns Foxconn in Mount Pleasant im US-Bundesstaat Wisconsin. Mehrere überregionale und regionale Medien hatten über den Besuch berichtet. Von dem Termin gibt es mehrere Fotos, die Trump mit exakt denselben Personen vor dem angeblichen medizinischen Bett zeigen.

Bei den Männern neben Trump handelt es sich von links nach rechts um: John Adler, Neurochirurg und Geschäftsführer der Firma ZAP Surgical Systems, Terry Gou, taiwanesischer Unternehmer und Vorstandsvorsitzender der als Foxconn bekannten Firma Hon Hai Precisions, und um den CEO des japanischen Konzerns Softbank Masayoshi Son. Das Foto entstand bei einer an die Grundsteinlegung anschließenden Tour Trumps durch ein Foxconn-Gebäude, bei der unterschiedliche Technologien gezeigt wurden, die in dem Komplex produziert werden sollten.

Das Gerät, neben dem die Männer stehen, ist kein medizinisches Bett, sondern ein Gerät für stereotaktische Strahlenchirurgie mit dem Namen «ZAP-X». Entwickelt wurde es von der Firma ZAP Surgical Systems von John Adler. Nach einem Bericht der Nachrichtenagentur AP sollte es in dem Foxconn-Komplex produziert werden. Mit dem Gerät sollen Tumore und Metastasen im Gehirn mit zielgerichteten Strahlen behandelt werden. Es heilt also nicht, wie behauptet, «so ziemlich jede Krankheit».

ZAP-X ist im Jahr 2017 von der US-amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA zugelassen worden. Die Behauptung, die angeblichen medizinischen Betten gäbe es bereits seit 80 Jahren, entbehrt also jeglicher Grundlage. In Deutschland soll ab Frühjahr 2021 die Behandlung mit dem ZAP-X möglich sein. Ein erstes Exemplar ist am 11. Januar 2021 im Bonifatius Hospital Lingen eingetroffen.

---

Links:

Beitrag: https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1266556797057949&id=100011109213784 (archiviert: http://dpaq.de/a89Bi)

Filmausschnitt aus Prometheus: https://vimeo.com/212115664 (archiviert: https://perma.cc/R9PB-8CZC)

Homepage von Inplas mit der Requisitie: http://www.inplas.co.uk/film/index.html (archiviert: http://dpaq.de/W4SUD)

Fox11 zu dem Trump-Besuch bei Foxconn: https://fox11online.com/news/state/foxconn-groundbreaking-today-trump-expected-to-talk-about-new-plant (archiviert: http://dpaq.de/opzMd)

Milwaukee Journal Sentinel zu dem Trump-Besuch bei Foxconn: https://eu.jsonline.com/story/news/politics/2018/06/28/live-video-trump-speaks-after-foxconn-groundbreaking-wisconsin/742150002/ (archiviert: http://dpaq.de/W4uG4)

Fotostrecke von dem Trump-Besuch bei Foxconn: https://eu.jsonline.com/picture-gallery/news/local/wisconsin/2018/06/28/photos-president-donald-trumps-visit-to-the-milwaukee-area/36456423/ (archiviert: https://archive.vn/lnyOX)

Beschriftetes Foto mit Trump und anderen Personen auf Worldviz.com: https://www.worldviz.com/post/zap-surgical-used-vizible-to-design-present-a-vr-experience-at-foxconn(archiviert: http://dpaq.de/mD1h2)

John Adler auf der Stanford-Homepage: https://stanfordhealthcare.org/doctors/a/john-adler.html (archiviert: http://dpaq.de/sgXSp)

John Adler auf der Homepage von ZAP Surgical Systems: https://zapsurgical.com/#about (archiviert: http://dpaq.de/ugUgx)

Terry Gou bei Forbes: https://www.forbes.com/profile/terry-gou/?sh=5b30dbe55fbc (archiviert: https://archive.ph/3bRgS)

Masayoshi Son bei Forbes: https://www.forbes.com/profile/masayoshi-son/?sh=62545b203818 (archiviert: https://archive.vn/uucL5)

Bericht Biz Times über Trump-Tour im Gebäude: https://biztimes.com/milwaukee-biz-blog-technologies-on-display-at-foxconn-event-will-help-drive-wisconsins-economy/ (archiviert: https://archive.vn/mhoua)

Werbevideo über das ZAP-X: https://www.youtube.com/watch?v=EpWckaiFt4I (archiviert: http://dpaq.de/LR5Q8; nur das Video: https://perma.cc/CA8L-VC4X)

AP-Bericht über ZAP-X-Fertigung in Foxconn-Werk: https://apnews.com/article/c8b25d0ec0444ee1b5bfbd1e4d432e14 (archiviert: http://dpaq.de/xF0yP)

FDA-Zulassung des ZAP-X: https://www.accessdata.fda.gov/cdrh_docs/pdf17/K171804.pdf (archiviert: http://dpaq.de/zk6PK)

Bonifatius Hospital Lingen zum ZAP-X: https://www.bonifatius-hospital-lingen.de/unternehmen/aktuelles/meldungen/als-erste-klinik-europa-bietet-boni-behandlung-mit-dem-zap-x.html (archiviert: https://archive.vn/Xmex3)

---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com