Kamala Harris erhielt Corona-Impfung: Spritze hat Schutzkappe

05/01/2021, 04:20 PM (CET)

Politiker lassen sich in vielen Ländern öffentlich gegen Covid-19 impfen, um das Vertrauen in den Impfstoff zu stärken. Ein Video auf Facebook legt nun nahe, bei der Corona-Impfung der gewählten US-Vizepräsidentin Kamala Harris sei etwas nicht mit rechten Dingen zugegangen. «Das toppt jeden zuvor gesehenen Fake!», heißt es im Beitrag zum Video (Beitrag und Video archiviert). In anderen Beiträgen heißt es, Harris habe sich «scheinimpfen» lassen und die Nadel sei vorher abgeknickt worden. In dem kurzen Clip ist zu sehen, wie eine Krankenschwester die künftige Vizepräsidentin in den linken Oberarm impft. Am Ende wird ein Videoausschnitt vergrößert, der zeigt, wie die Krankenschwester die Spritze an der Armlehne des Sessels entlang streift, auf dem Harris sitzt. Dabei klappt ein hellrosa Aufsatz nach vorne.

BEWERTUNG: Das Video ist kein Beleg dafür, dass bei der Impfung von Kamala Harris etwas gefälscht wurde. Die vergrößerte Szene am Ende zeigt lediglich, wie die Krankenschwester nach der Impfung eine integrierte Schutzkappe über die spitze Nadel klappt. Das soll verhindern, dass sich jemand an der Wegwerf-Spritze verletzt.

FAKTEN: Die gewählte US-Vizepräsidentin Kamala Harris hat sich am 29. Dezember im Krankenhaus «United Medical Center» in der Hauptstadt Washington gegen Covid-19 impfen lassen. Ihr Ehemann ließ sich kurz nach ihr die Spritze mit dem Impfstoff der Firma Moderna geben. Darüber haben US-Medien mit Artikeln und Videos berichtet, außerdem veröffentlichte Harris selbst Tweets von der Impfung auf ihrem verifizierten Twitter-Account.

Schaut man genau hin, ist auf dem Twitter-Foto von Kamala Harris in der rechten Hand der Krankenschwester nach der Impfung an der Spritze ein hellrosa Aufsatz zu erkennen - jener Aufsatz, der in dem auf Facebook verbreiteten Videoausschnitt umgeklappt wird. Auf einem weiteren Pressefoto der Bildagentur «Getty Images» ist zu sehen, dass der hellrosa Aufsatz noch im 90-Grad-Winkel hochgeklappt ist, während die Nadel bei der Impfung im Arm von Kamala Harris steckt.

Es handelt sich bei dem hellrosa Aufsatz also nicht um die Nadel selbst, sondern um eine integrierte Schutzkappe der Impf-Spritze. Nach der Impfung wird sie umgeklappt, - das ist im Facebook-Video zu sehen - damit sich niemand an der spitzen Nadel verletzt, die durch den Kontakt mit menschlichem Blut und Gewebe kontaminiert sein könnte. Eine solche Sicherheitskanüle ist etwa auf der Webseite des Medizinprodukte-Herstellers «BD» zu finden.

---

Links:

Facebook-Video, das nahelegt, Harris‘ Impfung sei nicht echt (30. Dezember 2020): https://www.facebook.com/petra.schwab.9/videos/3838640356168228 (archiviert: https://archive.vn/Ti0NU, Video: http://dpaq.de/Td5K4)

Tweet von Kamala Harris über den Impftermin (29. Dezember 2020): https://twitter.com/KamalaHarris/status/1343980778246516737/photo/1(archiviert: https://archive.vn/CawE7)

CNN-Bericht über Harris‘ Impfung: https://edition.cnn.com/2020/12/29/politics/kamala-harris-covid-vaccine/index.html (archiviert: http://dpaq.de/T0nLT)

Nahaufnahme der Impfung in der Bilddatenbank «Getty Images»: https://www.gettyimages.co.uk/detail/news-photo/registered-nurse-patricia-cummings-administers-the-moderna-news-photo/1230345855?adppopup=true (archiviert: https://archive.vn/56YUS)

Darstellung einer Sicherheitskanüle mit integrierten, einrastendem Schutzschild auf der Seite eines Medizinprodukte-Herstellers: https://www.bd.com/de-de/products/syringes-and-needles/safety-needles/eclipse-safety-injection-needle (archiviert: https://archive.vn/oIDQD)

---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com