Auch für Medienvertreter gelten Zugangsregeln in Pflegeheimen

07/01/2021, 12:30 PM (CET)

Menschen in Pflegeheimen können, bedingt durch die Corona-Pandemie, Besucher nur mit Auflagen empfangen - wie zum Beispiel negativen Schnelltests. Wenn in den Einrichtungen allerdings Menschen geimpft werden, soll die «Presse samt Kamerateams dort ohne weiteres Zutritt haben». Diese Behauptung wird auf Facebook geteilt (hier archiviert). Stimmt sie auch?

BEWERTUNG: Für diese pauschale Behauptung gibt es keine Belege. Viele der Pressetermine zum Impfstart in Deutschland fanden unter strengen Auflagen auch für Medienvertreter und andere Anwesende statt. Zum Teil wurde der Zugang auch auf einige wenige Journalistinnen und Journalisten beschränkt.

FAKTEN: Seit dem 26. Dezember 2020 werden in Deutschland Menschen gegen Covid-19 geimpft. Einen Tag vor dem geplanten gemeinsamen Impfstart in Europa am 27. Dezember erhielt eine 101-Jährige in einem Seniorenzentrum in Halberstadt in Sachsen-Anhalt die erste Impfung in Deutschland.

Bei diesem Termin entstanden - wie einen Tag später an vielen Orten in Deutschland - Foto- und Videoaufnahmen, die in den Medien Verbreitung fanden. So machte etwa ein Fotograf der Deutschen Presse-Agentur Fotos in Halberstadt. Auch die «Mitteldeutsche Zeitung» war mit einem Reporter vor Ort, der auch Fotos anfertigte. Der Mitteldeutsche Rundfunk machte zudem TV-Aufnahmen, die auch für die ARD-«Tagesschau» verwendet wurden.

Der Landkreis Harz, der den Pressetermin organisierte, stellt auf dpa-Anfrage klar, dass für die anwesenden Journalisten strenge Auflagen galten: «Die Medienvertreter wurden mittels Schnelltest getestet und mit einer FFP-2-Maske ausgestattet».

Auch beim offiziellen Impfstart in Sachsen-Anhalt einen Tag später galten entsprechende Maßnahmen. Auf Fotos, die die Landesregierung auf Twitter verbreitete, ist ein großer Andrang von Medienvertretern in einer Einrichtung in Dessau-Roßlau zu sehen. Allerdings herrschte Maskenpflicht. Und es wurden bei den Teilnehmenden auch hier Schnelltests durchgeführt, wie die Landesregierung nach Kritik auf Twitter mitteilte.

Vergleichbare Regeln galten am selben Tag zum Beispiel in Berlin, wo vor einem Fototermin in einem Pflegeheim im Bezirk Steglitz ebenfalls Schnelltests eingesetzt und FFP-2-Masken getragen wurden. Das teilte der Heimbetreiber auf dpa-Anfrage mit.

Zudem war der Zugang für Medienvertreter eingeschränkt. Dazu nutzte die Senatsverwaltung für Gesundheit, die zu dem Termin eingeladen hatte, ein sogenanntes Pool-Verfahren, bei dem nur wenige Medienvertreter Bilder machen dürfen und diese anschließend anderen Redaktionen zur Verfügung stellen. Ein solches Verfahren wird bei Presseterminen angewandt, wenn nur wenig Platz zur Verfügung steht oder es aus anderen Gründen Zugangsbeschränkungen gibt. Die dpa-Fotos von diesem Termin wurden dementsprechend auch von anderen Nachrichtenagenturen verbreitet.

Am 13. Dezember 2020 hatten Bund und Bundesländer beschlossen, dass in Regionen mit erhöhten Corona-Inzidenzwerten nur noch Besucherinnen und Besucher in Alten- und Pflegeheime dürfen, die ein aktuelles negatives Testergebnis vorlegen können. Kritiker halten diese Vorgaben jedoch für vielerorts nicht umsetzbar, weil Testkits oder geschultes Personal fehlten.

---

Links:

«Spiegel» mit dpa-Foto vom Impfstart in Halberstadt (26.12.2020): https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/101-jaehrige-heimbewohnerin-als-erste-deutsche-gegen-corona-geimpft-a-c41147cc-74e9-4db4-a1e4-0b514523f763 (archiviert: https://archive.vn/e0xKN)

Bericht mit Fotos in der «Mitteldeutschen Zeitung» (26.12.2020): https://www.mz-web.de/landkreis-harz/in-seniorenzentrum-in-halberstadt-101-jaehrige-ist-erste-corona-geimpfte-in-deutschland-37862626 (archiviert: https://archive.vn/yGDal)

MDR-Video (archiviert): http://dpaq.de/08rcd

ARD-«Tagesschau» (26.12.2020): https://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/ts-40721.html (archiviert: https://archive.vn/tSLvL; Video: http://dpaq.de/19aAO)

Tweet der Landesregierung von Sachsen-Anhalt zum offiziellen Impfstart in Dessau (27.12.2020): https://twitter.com/sachsenanhalt/status/1343190640998412288 (archiviert: https://archive.vn/5ajpb)

Tweet mit Klarstellung zu Schnelltests: https://twitter.com/Soziales_ST/status/1343200933195509763 (archiviert: https://archive.vn/6cYpS)

Zugangsregelung der Berliner Senatsverwaltung zum Impfstart (27.12.2020): https://www.berlin.de/sen/gpg/service/presse/2020/pressemitteilung.1034364.php (https://archive.vn/d0GQL)

Informationen zum Pool-Verfahren: https://books.google.de/books?id=gffdAwAAQBAJ&lpg=PA92&ots=vSrtZzX7v7&dq=pool-prinzip%20journalismus&hl=de&pg=PA92#v=onepage&q=pool-prinzip%20journalismus&f=false (archiviert: http://dpaq.de/dQTuS)

dpa-Foto in der «Berliner Morgenpost»: https://www.morgenpost.de/berlin/article231221270/Kalayci-Guter-Start-bei-Impfung-gegen-Coronavirus.html (archiviert: https://archive.vn/QoNYK)

Von Reuters verbreitetes Poolfoto in der «B.Z.»: https://www.bz-berlin.de/berlin/steglitz-zehlendorf/erste-berlinerin-geimpft-ich-habe-den-pieks-gar-nicht-gemerkt-ganz-toll (archiviert: https://archive.vn/sQNAM)

Verordnung des Landes Berlin mit Besuchsregeln für Pflegeeinrichtungen (17.12.2020): https://www.berlin.de/corona/massnahmen/verordnung/pflege-covid-19-verordnung-1017656.php (archiviert: https://archive.vn/gLub1)

epd-Bericht über Kritik am Schutzkonzept (16.12.2020): https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-pflegeheime-schnelltests-100.html (archiviert: https://archive.vn/seLjE)

Beitrag auf Facebook: https://www.facebook.com/veronika.getz.7/posts/3412892778840545 (archiviert: https://archive.vn/1waDG)

---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com