Altes Foto von dänischer Haltestelle stützt Aussagen nicht

15/12/2020, 01:12 PM (CET)

Eine alte Frau steht an der Bushaltestelle, während es sich junge Männer auf der Bank gemütlich machen. Dieses Foto wird seit Jahren immer wieder für Hetze gegen Migranten missbraucht. Am 4. Dezember tauchte es wieder mal auf Facebook auf, diesmal in Deutschland. «Oma steht mit ihrem Rollator in der Ecke - Die Fachkräfte sitzen auf der Bank», heißt es im Post (hier archiviert). Anhand der Aufnahme wird pauschal geurteilt, die Regierung vergesse «diejenigen, die unser Land aufgebaut haben und gibt das Geld lieber denen, die nichts, aber auch gar nichts für unser Land geleistet haben».

BEWERTUNG: Das Foto ist jahrealt und zeigt eine Bushaltestelle in Dänemark, nicht in Deutschland. Über die Menschen auf dem Bild ist nichts bekannt.

FAKTEN: Das Foto ist schon seit Jahren im Umlauf. Dass es nicht hierzulande aufgenommen wurde, erkennt man leicht am Haltestellenschild. Es entspricht nicht der Straßenverkehrsordnung in Deutschland. Dieser zufolge müsste das Zeichen ein grünes H im grünen Kreis auf gelbem Grund zeigen. Das tut es aber nicht.

Das Foto entstand nahe des Fußballstadions in der dänischen Stadt Odense. Die Adresse des Hauses, vor dem der Bus auf seiner Route stoppte: Stadionvej 60. Schon im Sommer 2015 tauchte die Aufnahme mit dem Hinweis «undatiert» («udateret») in einem Artikel eines dänischen Blogs auf (hier archiviert), in dessen Kommentarbereich es zu rassistischen Ausfällen und Hitler-Verehrungen kam.

Im Online-Kartendienst «Mapillary» ist auf diesem Foto von August 2017 auf der rechten Häuserseite vor dem Haus mit der Adresse Stadionvej 60 die Haltestelle noch am Schild zu erkennen. Dieses allerdings ist zum Teil verhängt, und der Busstop offensichtlich seinerzeit nicht mehr in Betrieb - zu erkennen an den parkenden Autos. Dennoch kann man mit einem Zoom auf das Verkehrszeichen teilweise unter der Abdeckung erkennen, dass es sich dabei um ein in Dänemark gewöhnliches Bushaltestellenschild handelt.

Zwei Jahre später ist in der Aufnahme von Google Street View vom September 2019 am Wohnhaus Stadionvej 60 keine Haltestelle mehr zu sehen. Nach Angaben auf dem aktuellen Linienplan des Odenser Verkehrsanbieters Fynbus fährt derzeit dort kein Linienbus.

Zudem gibt es über die Menschen auf dem Foto keinerlei Erkenntnisse. Niemand kann mit Sicherheit sagen, ob die ältere Frau «unser Land aufgebaut» hat. Aus dem bloßen Aussehen von Menschen können weder Schlüsse über ihr Verhalten, über finanzielle Zuwendungen des Staates noch über ihre Nationalität gezogen werden.

Es ist auch überhaupt nicht nachvollziehbar, ob die Seniorin in der Ecke stehen muss, weil die Gruppe die Bank möglicherweise in Beschlag hält - oder ob die Frau eventuell schon dort stand, bevor die Männer die Haltestelle erreichten. Alle Aussagen über die Menschen auf dem dem Foto sind reine Spekulation.

Auch der AfD-Politiker Jonas Dünzel verbreitete mit großer Reichweite solche Behauptungen über die Menschen an der Bushaltestelle. Der Sachse kandidiert für den Bundesvorsitz der Jungen Alternative (JA), die der aktuelle Verfassungsschutzbericht als rechtsextremistischen «Verdachtsfall» einstuft.

---

Links:

StVO über Verkehrsschild Bushaltestelle: https://www.stvo.de/strassenverkehrsordnung/179-20-oeffentliche-verkehrsmittel-und-schulbusse (archiviert: https://archive.vn/cvoRo)

Verkehrsschild Bushaltestelle in Deutschland: https://www.strassenausstatter.de/produkt/verkehrszeichen/vorschriftenzeichen/verkehrszeichen-224/ (archiviert: https://archive.vn/HELoz)

Verkehrsschild Bushaltestelle in Dänemark: http://dpaq.de/a67MO

Foto der Bushaltestelle am Haus Stadionvej 60 auf «Mapillary» vom 23.8.2017: http://dpaq.de/feMTK

Google Street View des Hauses Stadionvej 60 vom September 2019: http://dpaq.de/ndund

Verfassungsschutzbericht 2019: https://www.verfassungsschutz.de/embed/vsbericht-2019.pdf

Artikel mit Foto auf dänischem Blog vom 9.8.2015 (archiviert): https://archive.vn/KAxdW

Facebook-Post mit Falschbehauptung über Foto aus Dänemark: https://www.facebook.com/werner.steuerwald/posts/3563141757110978 (archiviert: https://archive.vn/qYrfJ)

Facebook-Post mit Falschbehauptung über Foto aus Dänemark von Dünzel: https://www.facebook.com/jonasduenzel/posts/1317879421878378 (archiviert: https://archive.vn/OaCGB)

---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com