Fotos von Sarg und Leichensäcken in falschem Kontext verbreitet

08/12/2020, 11:59 AM (CET)

Täglich sterben Tausende, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben. Doch mehrere Fotos, die in sozialen Medien verbreitet werden, sollen Zweifel daran sähen. Zu sehen sind Leichensäcke und ein Sarg, die jeweils anscheinend mühelos von einer oder zwei Personen getragen werden. «Schon mal deinen besoffenen Kollegen nachhause geschleppt oder so? Don't worry, Corona Leichen sind leichter...», heißt es in einem Beitrag dazu (hier archiviert). Die Fotos verbreiten sich sowohl einzeln als auch als Collage aus drei Bildern.

BEWERTUNG: Der abgebildete Sarg wird von drei Personen gehalten, wie man auf dem Originalbild sieht. Die anderen Fotos zeigen keine Leichen in Säcken, sondern einmal eine Aktion auf einer Demonstration und einmal ein Symbolfoto einer Bildagentur.

FAKTEN: Ein Foto der Bildcollage zeigt eine Frau, die mit einer Hand einen Leichensack trägt, während sie an weiteren aufgereihten Leichensäcken vorbeiläuft, neben denen teils Blumen, Fotos oder Kuscheltiere zum Gedenken stehen. Zu diesem Foto hat die Deutsche Presse-Agentur bereits im Juni einen Faktencheck veröffentlicht. Es wurde im Rahmen eines symbolischen Trauermarsches in Miami in den USA aufgenommen. Die soziale Organisation «New Florida Majority» hatte im Mai 2020 dazu aufgerufen, um der Menschen zu gedenken, die an Corona gestorben sind, und um gegen die Wiederöffnung der Wirtschaft zu protestieren. Dass die Frau in dem Bild den Leichensack tragen konnte, liegt daran, dass sich darin keine Leiche befindet.

Ein weiteres Bild der Collage zeigt zwei Personen mit Schutzkitteln, -masken und -brillen, die anscheinend ohne große Mühe eine in einem Tuch verpackte Leiche tragen. Es stammt von einem Fotografen aus Thailand und ist in den Bilddatenbanken «EyeEm» und «Getty Images» zu finden. Es handelt sich jedoch nicht um ein Foto eines echten Leichentransports, sondern um eine gestellten Szene mit einer Attrappe.

Mit solchen Symbolbildern werden häufig Artikel illustriert, zu denen keine geeigneten Bilder von Fotojournalisten existieren. So kann es etwa sein, dass bei einer Meldung zu einem Unfall ein Polizeiauto oder ein Bild eines Krankenwagens gezeigt wird, weil man den echten Unfall nicht zeigen will.

Das dritte Bild zeigt ebenfalls eine Person mit Schutzkittel und Mund-Nasen-Schutz. Diese trägt einen Sarg, scheinbar nur mit den Fingerspitzen am Griff. Auffällig ist hier, dass nur ein Teil des Sarges zu sehen ist - das Bild wurde zugeschnitten.

Im Original stellt sich die Szene anders dar: Das Foto zeigt eine Beerdigung in der brasilianischen Stadt Manaus am 15. April. Drei Personen tragen den Sarg. Dessen Form deutet darauf hin, dass die Person im Schutzkittel am in der Regel leichteren Fußende geht. Brasilianische Faktenchecker des Portals «Lupa» zeigen weitere Fotos desselben Fotografen von der Beerdigung, auf denen der Transport vom Auto auf ein Gestell zu sehen ist.

---

Links:

Facebook-Beitrag mit den drei Fotos (1. Dezember 2020): https://www.facebook.com/photo/?fbid=3786840481374256&set=a.146706475387693 (archiviert: https://archive.vn/s80uT)

dpa-Faktencheck «Bild von Leichensäcken in Miami stammt von symbolischem Trauerzug» (6. Juni 2020): https://dpa-factchecking.com/austria/200602-99-275717/

Information zum Trauermarsch auf dem Twitter-Account der Sozialorganisation «New Florida Majority»: https://twitter.com/NewFLMajority/status/1265734260838797315 (archiviert: http://archive.is/ppJrW)

Symbolfoto mit Personen in Schutzkleidung in der Bilddatenbank «EyeEm» (April 2020): https://www.eyeem.com/p/159545015 (archiviert: https://archive.vn/8r1xK)

Symbolfoto mit Personen in Schutzkleidung in der Bilddatenbank «Getty Images»: https://www.gettyimages.de/detail/foto/covid-19-dead-death-increases-every-day-staff-lizenzfreies-bild/1251187408?adppopup=true (archiviert: https://archive.vn/faCo8)

Original-Bild der Sarg-Szene in der Bilddatenbank «Folhapress»: https://folhapress.folha.com.br/foto/16702886 (archiviert: https://archive.vn/wXow7)

Faktencheck der brasilianischen Seite «Lupa» zum Bild mit dem Sarg, auf Portugiesisch (5. Mai 2020): https://piaui.folha.uol.com.br/lupa/2020/05/05/verificamos-foto-pessoa-segurando-caixao-vazio-dois-dedos-enterro-pandemia/ (archiviert: https://archive.vn/bAJpm)

Detailaufnahmen weiterer Bilder der Beerdigung: https://piaui.folha.uol.com.br/lupa/wp-content/uploads/2020/05/pessoa-carrega-caixao-manaus-sequencia-completa.jpg (archiviert: https://archive.vn/nYbJ3)

---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com