Seite mit angeblichem Playstation-Gewinnspiel ist nicht seriös

20/11/2020, 03:31 PM (CET)

Im Netz eine Playstation 5 (PS5) zu bestellen, ist dieser Tage wegen der großen Nachfrage schwer bis unmöglich. Als Lichtstreif am Gamer-Horizont erscheinen da vermeintliche PS5-Gewinnspiele. «Alles was du tun musst, ist: 1 Gefällt mir 2 Teilen 3 Klicken Sie auf unserer Fanseite auf die Schaltfläche "Registrieren" und registrieren Sie sich jetzt», heißt es in einem Facebook-Post. Wer auf «Registrieren» klickt, gelangt auf eine Website mit einer Umfrage.

BEWERTUNG: Die Seite mit dem angeblichen Gewinnspiel ist nicht seriös.

FAKTEN: Auf der Seite des angeblichen Gewinnspiels ist das Logo der amerikanischen Firma «Best Buy» zu sehen, die Internetadresse lautet aber nicht «bestbuy.com», stattdessen endet sie auf «christmas-promo.win». Am oberen Bildschirmrand findet sich zudem ein Warenkorb-Symbol - jedoch ohne Funktion.

Gewerblich genutzte Webseiten müssen grundsätzlich ein Impressum haben. Darin gibt der Betreiber unter anderem seine Adresse und Kontaktdaten an. Bei der Webseite mit dem angeblichen Gewinnspiel ist jedoch kein Impressum vorhanden - ein weiteres Indiz dafür, dass es sich um keine seriöse Seite handelt.

Unseriöse Gewinnspiele erkennt man oft auch an Rechtschreib- und Grammatikfehlern. In diesem Fall heißt es unter anderem «Every Freitag, Wir wählen 10 zufällige Benutzer aus» und «10 glückliche Gewinner werden sein».

Wer die Umfrage absolviert, gelangt auf eine weitere Seite. Dort ist plötzlich davon die Rede, dass es sich angeblich um eine Kampagne von einem anderen Unternehmen handelt, das in Malta ansässig sei. Von «Best Buy» ist dann keine Rede mehr, damit wird klar, dass es kein derartiges Gewinnspiel der Firma gibt.

Gewinnspiele und Verlosungen dienen häufig dazu, Daten für Werbezwecke zu sammeln. Es können aber auch kriminelle Phishing-Angriffe oder das betrügerische Sammeln von Likes dahinterstecken.

---

Links:

Post mit vermeintlichen Gewinnspiel: https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1460970594092795&id=923191037870756 (archiviert: https://archive.vn/fK3aw)

Seite der vermeintlichen Umfrage (archiviert): https://archive.vn/U804O/image

2. Seite der vermeintlichen Umfrage (archiviert): http://dpaq.de/i5L6G

Bundesjustizministerium zur Impressumspflicht: https://www.bmjv.de/DE/Verbraucherportal/DigitalesTelekommunikation/Impressumspflicht/Impressumspflicht_node.html(archiviert: http://dpaq.de/2ozC8)

---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com