Grafik über bewaffnete Konflikte und Kriege ist lückenhaft

11/11/2020, 10:26 AM (CET)

Eine Grafik auf Facebook (hier archiviert) soll «Präsidenten der USA und ihre Kriege» zeigen - mit einem leeren Feld in der Amtszeit von Donald Trump.

BEWERTUNG: Die Übersicht unterschlägt die Ausweitung der US-Drohnenangriffe unter Trump sowie die Eskalation der Krise am Persischen Golf Anfang 2020.

FAKTEN: Eine offizielle Kriegserklärung der USA hat es seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr gegeben. Drei der in der Grafik abgebildeten Präsidenten ließen sich jedoch vom Kongress Befugnisse geben, in einen bewaffneten Konflikt einzutreten: Dies war unter bei Ronald Reagan 1983 im Libanon der Fall, unter George Bush 1991 im Zweiten Golfkrieg und unter George W. Bush 2001 in Afghanistan und 2003 im Irak.

Darüber hinaus gab es weitere Beteiligungen an bewaffneten Konflikten, die gemeinhin als Kriege bezeichnet werden - politisch und juristisch aber ganz unterschiedlich begründet und legitimiert wurden. Einige dieser Konflikte tauchen in der Facebook-Grafik auf, etwa die US-Beteiligungen an Kriegen auf dem Balkan in den 1990er Jahren und die Interventionen in Libyen, Syrien und dem Irak unter Barack Obama.

Trump übernahm im Jahr 2017 einige der Konflikte aus Obamas Amtszeit. Insbesondere Obamas Strategie der Drohnenangriffe wurde Erhebungen von Investigativjournalisten zufolge unter Trump fortgeführt und stark ausgebaut - in Afghanistan, Pakistan, dem Jemen und im Kampf gegen die Terrormiliz Al-Shabaab in Somalia. Gleich zu Beginn seiner Amtszeit kam es immer häufiger zu solchen Angriffen.

Das Budget für Drohnenprogramme ist Wissenschaftlern zufolge unter Trump weiter gewachsen. Mit einem Dekret nahm er 2019 zudem eine Entscheidung von Obama zurück, wonach die Zahl der zivilen Opfer von Drohnangriffen regelmäßig veröffentlicht werden musste.

Zudem spitzte sich in Trumps Amtszeit der Konflikt am Persischen Golf zu, was schließlich zur Eskalation zum Jahreswechsel 2019/2020 führte. Nach Angriffen auf die US-Botschaft im Irak befahl Trump die Tötung des iranischen Kommandeurs Ghassem Soleimani per Drohnenangriff in Bagdad. In diesem Zusammenhang wurden auch Tausende zusätzliche US-Soldaten in die Region geschickt.

---

Links:

Offizielle Kriegserklärungen der USA: https://www.senate.gov/pagelayout/history/h_multi_sections_and_teasers/WarDeclarationsbyCongress.htm (archiviert: https://archive.vn/MeR0K)

«USA Today» über Kriege der US-Präsidenten: https://eu.usatoday.com/story/news/factcheck/2020/11/01/fact-check-trump-not-first-president-since-eisenhower-without-new-war/6086636002/ (archiviert: https://archive.vn/RKT8z)

«Bureau of Investigative Journalism» mit Zahlen zu Drohnenangriffen: https://www.thebureauinvestigates.com/projects/drone-war (archiviert: https://archive.vn/WYdb2)

CNN über Trumps Strategie in Somalia: https://edition.cnn.com/2017/03/30/politics/trump-ramps-up-somalia-anti-terror-campaign/ (archiviert: https://archive.vn/J9xZm)

«Council on Foreign Relations» über Trumps Strategie (2017): https://www.cfr.org/blog/not-so-peaceful-transition-power-trumps-drone-strikes-outpace-obama (archiviert: https://archive.vn/jtyzj)

Bard College über Drohnen-Budget: https://dronecenter.bard.edu/projects/defense-spending-on-drones/ (archiviert: https://archive.vn/I6SYF)

BBC-Bericht über Trump-Dekret: https://www.bbc.com/news/world-us-canada-47480207 (archiviert: https://archive.vn/AVP9Q)

«Slate» über Tötung von Soleimani: https://slate.com/news-and-politics/2020/01/pentagon-officials-reportedly-stunned-trump-kill-soleimani.html (archiviert: https://archive.vn/8bWDE)

«Military.com» über Entsendung von Truppen: https://www.military.com/daily-news/2020/01/10/troops-middle-east-snap-deployment-may-be-entitled-these-extra-pays.html (archiviert: https://archive.vn/857QI)

Beitrag auf Facebook: https://www.facebook.com/anabel.schunke/posts/10223490507032726 (archiviert: https://archive.vn/5OyTN)

---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com