Die Auflistung von Verboten kommt nicht in Orwells Buch «1984» vor

10/11/2020, 12:10 PM (CET)

In seinem berühmten Buch «1984» beschreibt der britische Schriftsteller George Orwell eine imaginäre totalitäre Gesellschaft. Regelmäßig werden dem Buch Formulierungen zugeschrieben, mit denen Vergleiche zur Situation während der Coronapandemie konstruiert werden. Derzeit kursiert etwa auf Facebook (hier archiviert): «Alles außer Arbeit ist verboten: Spazierengehen auf den Straßen und Plätzen ist verboten. Spaß haben, singen und tanzen ist verboten. Menschen treffen und zusammenkommen ist verboten.»

BEWERTUNG: Diese Formulierung kommt nicht in «1984» vor.

FAKTEN: Das vermeintliche Zitat aus «1984» wurde bereits in zahlreichen anderen reichweitenstarken Postings in verschiedenen Sprachen geteilt - etwa auf Französisch oder Englisch.

Wenn man sich den Originaltext des Buches online ansieht, stellt sich heraus, dass das Zitat nirgends zu finden ist. Auch die Wörter «fun», «dancing», «getting together» sind über eine Suche nicht auffindbar. Das Wort «forbidden» kommt zwar fünfmal im Text vor, jedoch in anderem Zusammenhang.

Auch in deutschen Online-Versionen liefert eine Suche mit den Begriffen «Spaß», «Tanzen» oder «ist verboten» keine Hinweise auf ein derartiges Zitat.

George Orwells Buch «1984» und der darin beschriebene Staat, der die Freiheiten seiner Bürger einschränkt, waren nicht als Vorhersagen gedacht. Bernard Crick, Biograf von George Orwell, erklärt in einem Interview (ab 2:58). «Sein Buch ist Satire und keine Prophezeiung, er sagt nicht, dass diese Dinge passieren werden.»

---  

Links:

Digitale Version von «1984»: https://www.planetebook.com/free-ebooks/1984.pdf (archiviert: https://web.archive.org/web/20201101010340/https://www.planetebook.com/free-ebooks/1984.pdf)

Digitale Version von «1984» auf Deutsch: (archiviert: https://archive.org/details/GeorgeOrwell-1984romanDeutsch/mode/2up)

Interview mit Bernard Crick (relevante Aussage ab 2:58): https://twitter.com/Inafr_officiel/status/1316652500003454977 (archiviert: http://dpaq.de/b0OOw)

Facebook-Beitrag: https://www.facebook.com/gemeinsamgegennwo/posts/3300662903394045 (archiviert: https://archive.vn/vZ93w)

Französisches Facebook-Posting: https://www.facebook.com/pierdo.letty/posts/10223514242312497 (archiviert: https://archive.is/D8wG5)

Englischer Tweet mit dem Zitat: https://twitter.com/r_jones87/status/1315335761953259521 (archiviert: https://archive.is/8Y99U)

---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com