Foto zeigt Corona-Impfdosen für klinische Studien

06/11/2020, 05:01 PM (CET)

Ein Foto zeigt Dosen eines Corona-Impfstoffes, die bereits am 9. April 2020 hergestellt und versandt worden sein sollen – gerade einmal einen Monat nach Ausrufen der Corona-Pandemie. «Die ganze Wahrheit kommt ans Licht», heißt es etwa in einem Facebook-Post dazu (hier archiviert).

BEWERTUNG: Das Foto samt aller Details ist echt - allerdings seinem Kontext entrissen. Es wurde im Juli in Brasilien aufgenommen, wo der Corona-Impfstoffkandidat an Tausenden Freiwilligen getestet wurde. Die Tests und andere Einzelheiten des Impfprogramms sind lange bekannt. Hersteller und Behörden beschleunigten viele Prozesse bei der Entwicklung des dringend benötigten Impfstoffes.

FAKTEN: Das Foto entstammt der Website des Butantan-Instituts, eines brasilianischen Forschungsinstituts mit Sitz in Sao Paolo. Laut Pressemitteilung des Instituts entstand das aktuell kursierende Bild im Juli 2020, als erste Dosen des Corona-Impfstoff-Kandidaten des chinesischen Pharmaunternehmens «Sinovac» im Land eintrafen. 

Nach der Genehmigung durch die nationale Gesundheitsbehörde begannen am 21. Juli in Brasilien klinische Studien der «Phase III». Dabei wurden Wirksamkeit und Sicherheit des Vakzins an rund 9000 Freiwilligen getestet. 

Das chinesische Unternehmen «Sinovac» war bereits um die Jahreswende 2020, als das Sars-Cov2-Virus gerade eben in der chinesischen Großstadt Wuhan aufgetaucht war, in die Impfstoffentwicklung eingestiegen. «Sinovac» beschritt dabei einen bereits gut erprobten Weg. Auch darum gelang es den Forschern schon im Frühjahr, einen Impfstoff bereitzustellen und zu testen.

Nachdem das Vakzin zunächst im Tierversuch Erfolge zeigte, wurde es im April 2020 für Tests an Menschen freigegeben, ab Juli folgten die großen Phase-III-Studien in Brasilien wie auch in Indonesien. Laut jüngeren Meldungen bewies der verabreichte Totimpfstoff dabei ebenfalls seine Wirksamkeit und Sicherheit. Das «Sinovac»-Vakzin gilt darum als einer der vielversprechendsten Covid-19-Impfstoffe. 

Dass bereits im April 2020 ein Corona-Impfstoff-Kandidat produziert werden konnte, hat nichts mit einer Verschwörung zu tun. Hersteller und Gesundheitsbehörden der jeweiligen Länder beschleunigten Entwicklung, Prüfung und Zulassung der Vakzine enorm, um der Welt möglichst rasch einen Corona-Impfstoff bieten zu können. 

Auch das brasilianische Faktencheck-Team «Lupa» widmete sich dem Foto bereits. 

---

Links:

Website des Butantan-Instituts: http://www.butantan.gov.br/ (archiviert: https://archive.vn/3AZ1h)

Pressemitteilung zum Foto, archiviert vom Faktencheck-Team «Lupa»: https://piaui.folha.uol.com.br/lupa/wp-content/uploads/2020/10/nota-butantan-fabrica%C3%A7%C3%A3o-vacina.jpg (archiviert: https://archive.vn/nQ5aG)

Ablauf der Phase-3-Studien in Brasilien: https://www.saopaulo.sp.gov.br/coronavirus/vacina/?no-cache (archiviert: https://archive.vn/0ALdv)

Pressemitteilung «Sinovac»: http://www.sinovac.com/?optionid=754&auto_id=896 (archiviert: https://archive.vn/GUFNX)

Impfstoff-Studie an Tieren: https://science.sciencemag.org/content/369/6499/77 (archiviert: https://archive.vn/29KFG)

Pressemitteilung zur Phase-III-Studie des Vakzins: http://www.butantan.gov.br/noticias/estudos-confirmam-eficacia-da-vacina-contra-coronavirus-desenvolvida-em-parceria-com-o-butantan (archiviert: https://archive.vn/2yBzi)

WHO-Informationen zu beschleunigter Impfstoff-Bereitstellung: https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019/global-research-on-novel-coronavirus-2019-ncov/accelerating-a-safe-and-effective-covid-19-vaccine (archiviert: https://archive.vn/JzGuX)

«Lupa»-Faktencheck zum Thema: https://piaui.folha.uol.com.br/lupa/2020/10/28/verificamos-foto-coronavac-abril/?fbclid=IwAR2GyOcrXURg6Mzbseu6VQSO4ShsNa3PTGDXiTIE7bcc26KDmOAZJ313FNY (archiviert: https://archive.vn/2c6TO)

Beitrag auf Facebook: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=657862435100239&set=a.134815834071571&type=3 (archiviert: https://archive.vn/DNknW)

---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com