Aussagen über Viren stammen nicht von Rudolf Steiner

12/10/2020, 04:12 PM (CEST)

«Viren sind einfach Ausscheidungen einer toxischen Zelle» - diese Aussage wird zusammen mit weiteren Behauptungen über Viren auf Facebook unter anderem Rudolf Steiner zugeschrieben, dem Begründer der Anthroposophie (hier archiviert). Weiter heißt es «Viren sind einfach Stücke von RNA oder DNA mit einigen anderen Proteinen, die aus der Zelle ausgebrochen sind. Es passiert, wenn die Zellen vergiftet sind. Sie sind nicht die Ursache von irgendetwas.»

BEWERTUNG: In Steiners Gesamtwerk finden sich keine solche Aussagen. Aus wissenschaftlicher Sicht sind sie zudem irreführend.

FAKTEN: Rudolf Steiner (1861 bis 1925) gilt als der Begründer der Anthroposophie, einer spirituellen und esoterischen Weltanschauung und Heilkunde. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren Viren zwar bereits von der Wissenschaft entdeckt. In öffentlich einsehbaren Datenbanken zu Steiners Werk werden die Begriffe «Viren» oder «Virus» aber nicht erwähnt.

David Hoffmann vom «Rudolf Steiner Archiv» im schweizerischen Dornach teilte auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit, er habe das Zitat «nirgends im Werk Rudolf Steiners auch nur annäherungsweise finden können». Der Begriff «Virus» komme seines Wissens nach im gesamten Werk nicht vor. Begriffe wie «Bazillen» und «Bakterien» habe Steiner hingegen genutzt.

Auch die Verwendung der Begriffe «RNA» und «DNA» spricht dagegen, dass die Aussagen von Steiner stammen. Nach Angaben des «Merriam-Webster»-Wörterbuchs geht die erste bekannte Verwendung der Abkürzung «RNA» auf das Jahr 1942 zurück, die von «DNA» auf 1944 - also auf die Zeit nach Steiners Tod. Die Desoxyribonukleinsäure, die im Englischen mit DNA abgekürzt wird, wurde zwar bereits im Jahr 1869 entdeckt, jedoch erst in den 1940er Jahren im Zusammenhang mit genetischen Fragen wissenschaftlich diskutiert.

Recherchen mit den angeblichen Steiner-Aussagen und Teilen davon in Internet-Suchmaschinen zeigen zumeist Ergebnisse aus dem Jahr 2020. Vieles spricht dafür, dass die Sätze erst zu Jahresbeginn verfasst und Steiner dann fälschlicherweise zugeschrieben worden sind.

Unabhängig vom Urheber ist auch der Inhalt der Sätze irreführend. Im Lehrbuch «Allgemeine Virologie» werden drei Hypothesen zur Entstehung und Herkunft von Viren genannt: «1. Viren könnten aus Vorfahren von zellulären Organismen, 2. aus Komponenten der Zellen oder 3. aus intrazellulären Mikroorganismen entstanden sein.» Dass sie lediglich ein harmloses Abfallprodukt einer Vergiftung oder einer «toxischen Zelle» sind, stimmt nicht. Zwar befallen nicht alle Viren den Menschen und nicht alle verursachen schwere Erkrankungen. Allerdings werden Krankheiten wie Masern, Hepatitis und AIDS durch Viren verursacht.

---

Links:

Beitrag auf Facebook: https://www.facebook.com/photo/?fbid=623175248365633&set=a.578561479493677 (archiviert: https://archive.vn/nHBVX)

Vita von Rudolf Steiner: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/009079/2012-11-13/ (archiviert: https://archive.vn/NxiCZ)

Lehrbuch «Allgemeine Virologie» zur Entdeckung: http://dpaq.de/LewAv (archiviert: https://archive.vn/pIkDL)

«RNA» im «Merriam-Webster»: https://www.merriam-webster.com/dictionary/RNA (archiviert: https://archive.vn/tSYGx)

«DNA» im «Merriam-Webster»: https://www.merriam-webster.com/dictionary/DNA (archiviert: https://archive.vn/6kYiz)

«DNA» in der «Encyclopaedia Britannica»: https://www.britannica.com/science/DNA (archiviert: https://archive.vn/eYZst)

Google-Suchergebnis: http://dpaq.de/T2cXc (archiviert: https://archive.vn/3FXBz)

Lehrbuch «Allgemeine Virologie» zur Entstehung: http://dpaq.de/RmlFo (archiviert: https://archive.vn/BM3T6)

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung über Viren: https://www.infektionsschutz.de/infektionskrankheiten/erregerarten/viren.html (archiviert: https://archive.vn/mFis7)

---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com