Gefälschtes Simpsons-Bild von totem Donald Trump kursiert seit 2017

08/10/2020, 10:44 AM (CEST)

Der Comic-Serie «Die Simpsons» werden im Zusammenhang mit der Corona-Erkrankung von US-Präsident Donald Trump hellseherische Fähigkeiten unterstellt. In sozialen Medien verbreitet sich ein Bild im Stil der Simpsons-Zeichnungen, das Donald Trump in einem Sarg liegend zeigt. «Trump hat Corona und alle hoffen wieder auf die Simpsons», heißt es in einem Tweet mit dem Bild (hier archiviert).

BEWERTUNG: Das Bild stammt nicht aus einer Episode der Serie «Die Simpsons». Laut US-amerikanischen Medien ist es manipuliert und kursierte bereits 2017.

FAKTEN: Das Bild mit Trump im Sarg wurde noch nie in der amerikanischen Serie «Die Simpsons» gezeigt. In einem Artikel von «The Independent» wird es im August 2020 als «manipuliertes Bild» bezeichnet. Donald Trumps Tod existierte im Werk von Simpsons-Erfinder Matt Groening nicht. Faktenchecker in den USA von «Snopes.com» hatten darüber bereits Anfang 2017 aufgeklärt. Eine Theorie ist, dass die Bildmontage erstmals im Bilderforum 4chan auftauchte.

Es ist nicht das erste Mal, dass Bilder aus einer Simpsons-Episode in einen falschen Zusammenhang gestellt oder falsche Simpsons-Bilder erstellt wurden. In einem Interview mit «The Hollywood Reporter» drückte Bill Oakley, einer der Co-Autoren der Serie, seine Verachtung für die Interpretation bestimmter Episoden von «Die Simpsons» aus. Dies gilt insbesondere für die Episode «Marge in Ketten» aus der vierten Staffel, die 1993 in den USA ausgestrahlt wurde. Darin wird eine Influenza-Epidemie erwähnt, die «Osaka-Grippe». In den vergangenen Monaten waren Bilder im Umlauf, bei denen der Begriff Osaka-Grippe durch «Coronavirus» ersetzt wurde. Bill Oakley sagte dazu: «Ich mag es nicht, wenn es für böswillige Zwecke verwendet wird.»

US-Präsident Donald Trump hatte am 2. Oktober bekannt gegeben, dass er und seine Frau Melania positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Zwischenzeitlich verbrachte Trump drei Tage in einem Militärkrankenhaus. Er erhielt Sauerstoff, ein experimentelles Antikörper-Medikament und Steroide. Seit dem 5. Oktober ist er zurück im Weißen Haus in Quarantäne. Wie schlecht es Trump genau ging, blieb zunächst unklar.

---

Links:

Tweet mit falschem Simpsons-Bild von US-Präsident Donald Trump im Sarg (2. Oktober 2020): https://twitter.com/JU666E/status/1311926788382248960 (archiviert: https://archive.vn/gpQ3J)

Artikel von «The Independent» (27. August 2020): https://www.independent.co.uk/arts-entertainment/tv/news/simpsons-donald-trump-death-prediction-episode-august-27-tiktok-a9691286.html(archiviert: http://dpaq.de/mIORe)

Faktencheck von Snopes.com über das falsche Simpsons-Bild von Trump (Februar 2017): https://www.snopes.com/fact-check/simpsons-predict-trumps-death/ (archiviert: http://dpaq.de/YP7hC)

Artikel von «The Hollywood Reporter» über falsche Coronavirus-Interpretationen von Simpsons-Bildern (März 2020): https://www.hollywoodreporter.com/live-feed/simpsons-writer-calls-misappropriation-classic-episode-coronavirus-outbreak-gross-1284744 (archiviert: http://dpaq.de/zrtZa)

dpa-Bericht über den Stand von Donald Trumps Corona-Erkrankung, veröffentlicht von «Business Insider» (7. Oktober 2020): https://www.businessinsider.de/politik/welt/donald-trump-patient-in-chief-was-wir-ueber-trumps-gesundheitszustand-wirklich-wissen-und-was-nicht/ (archiviert: https://archive.vn/4WzV6)

---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com