Das ist kein Gewinnspiel von Lidl

07/10/2020, 03:58 PM (CEST)

Unter einem offiziell aussehenden Logo der Discounterkette Lidl wird Nutzern im Internet ein Angebot vorgegaukelt: Wenn man einige Fragen beantwortet, habe man die Chance, «E-Scooters» zu gewinnen. «Die Handelskette Lidl startet einen Wettbewerb», heißt es auf der Seite. Man solle die Fragen beantworten, «um die Qualität der Arbeit in unseren Filialen zu verbessern». Auch sprachlich wird damit suggeriert, dass es sich um ein Gewinnspiel von Lidl handelt. Nach Beantwortung der Fragen wird man auf zweite Seite umgeleitet, auf der man seine persönlichen Daten angeben soll.

BEWERTUNG: Es handelt sich nicht um ein Gewinnspiel von Lidl. Niemand, der dort mitmacht, kann einen E-Scooter gewinnen.

FAKTEN: Die Internetadresse des angeblichen Gewinnspiels beginnt mit «babyclubs.online», was keine offizielle Adresse des Discounters ist. Im Kleingedruckten auf der Seite heißt es: «Dies ist ein Gewinnspiel der Bluereen LTD.» Klickt man darunter auf «Impressum», öffnet sich jedoch nur ein weißes Feld ohne Inhalt.

Laut Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz gehört in das Impressum neben dem vollständigen Namen des Betreibers auch seine Adresse. Außerdem müssen mehrere Kontaktmöglichkeiten angegeben werden. Das ist hier nicht der Fall, das Impressum ist somit nicht rechtskonform. Das Impressum auf der zweiten Seite verweist wiederum auf ein Unternehmen in Großbritannien.

---

Links:

Vermeintliches Lidl-Gewinnspiel (archiviert): https://archive.is/W2XTF

Zweite Webseite mit angeblichem Gewinnspiel (archiviert): https://archive.is/v9cgH

Impressum auf der zweiten Webseite (archiviert): https://archive.is/Asj66

AGB auf der zweiten Webseite (archiviert): https://archive.is/tYzP1

§ 5 Telemediengesetz: https://www.gesetze-im-internet.de/tmg/__5.html

BMJV über Impressumspflicht: https://www.bmjv.de/DE/Verbraucherportal/DigitalesTelekommunikation/Impressumspflicht/Impressumspflicht_node.html

Verbraucherzentrale über Phishing: http://dpaq.de/oTp9Q

---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com