Vermeintliches Gewinnspiel stammt nicht von AfD-Politiker

30/09/2020, 01:26 PM (CEST)

Ein Beitrag auf einem Facebook-Profil, das den Namen und ein Foto des AfD-Bundestagsabgeordneten Martin Sichert trägt, wirbt für ein Gewinnspiel, bei dem angeblich 10 Mal 1000 Euro verlost werden (hier archiviert).

BEWERTUNG: Das Profil und das vermeintliche Gewinnspiel stammen nicht von Martin Sichert. Es handelt sich mutmaßlich um eine Betrugsmasche.

FAKTEN: Auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur schreibt Sichert: «Es handelt sich um einen Fall von Identitätsdiebstahl, um in betrügerischer Absicht gutgläubige Menschen abzuzocken und dabei meinen Ruf zu beschädigen.» Er habe Anzeige erstattet.

Auch auf seinem tatsächlichen Facebook-Profil warnt Sichert vor dem Gewinnspiel. Dieses Profil verfügt zwar nicht über die Facebook-Verifizierung mit einem Haken, wird aber unter anderem auf Sicherts Abgeordnetenseite beim Deutschen Bundestag verlinkt.

Das gefälschte Profil nutzt identische Fotos wie Sicherts Seite. Es weist aber nur wenige Beiträge auf, die zudem alle innerhalb der vergangenen Tage erstellt wurden. In der URL des Profils taucht ein gänzlich anderer Name auf: Er lautet «antod.bodol», Sicherts Facebook-Account heißt hingegen «sichertmartin».

Der Link zum vermeintlichen Gewinnspiel führt auf eine Seite, die ebenfalls Fotos von Sichert zeigt, jedoch kein Impressum hat. Es wird um eine Registrierung gebeten. Der weiterführende Link funktioniert derzeit nicht (Stand: 30.09.2020). Ähnliche Fake-Gewinnspiele leiten Nutzer jedoch immer wieder auf Seiten um, auf denen sie beispielsweise Kreditkartendaten hinterlegen sollen.

---

Links:

Beitrag mit angeblichem Gewinnspiel: https://www.facebook.com/antod.bodol/posts/323981538704605 (archiviert: https://archive.vn/RNwny)

Warnung auf Sicherts tatsächlicher Facebook-Seite: https://www.facebook.com/sichertmartin/posts/2409264569369762 (archiviert: https://archive.vn/h81f9)

Abgeordnetenseite von Sichert: https://www.bundestag.de/abgeordnete/biografien/S/523672-523672 (archiviert: https://archive.vn/0QYWl)

dpa-Faktencheck zu Fake-Gewinnspiel: https://dpa-factchecking.com/germany/200917-99-598327/

---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com