Foto vor brennendem Zelt entstand bereits 2015 in Slowenien

16/09/2020, 03:55 PM (CEST)

Im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos soll ein Mann angeblich vor einem brennenden Zelt ein Selfie aufgenommen haben. Ein Foto dieser Szene verbreitet sich derzeit auf Facebook. «Auf dem Foto sehen Sie eines der minderjährigen Flüchtlingskinder, die nach dem Drama im Flüchtlingscamp in Moria Griechenland noch schnell vor Freude ein Selfie macht, bevor es in unsere Obhut kommt», heißt es dazu etwa in einem Beitrag (hier archiviert).

BEWERTUNG: Die Angaben zum Ort und Entstehungszeitpunkt des Fotos sind falsch. Das Bild stammt aus Slowenien und ist fünf Jahre alt. Es steht in keinem Zusammenhang zum Feuer im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos.

FAKTEN: Im Oktober 2015 haben im Flüchtlingslager Brežice im Osten von Slowenien nahe der Grenze zu Kroatien Zelte gebrannt. Berichten zufolge hatten Flüchtlinge das Feuer gelegt. Die Behörden nannten damals zunächst keine Ursache. In Artikeln des britischen «Express», des slowenischen Magazins «Reporter» und eines slowenischen TV-Senders über das Feuer wird auch das Foto des Mannes vor dem brennenden Zelt gezeigt.

Mit dem Feuer in Moria hat das Bild also nichts zu tun, wie auch die Faktenchecker von Correctiv und Mimikama nachgewiesen haben. Das Flüchtlingslager auf der griechischen Insel Lesbos brannte in den frühen Morgenstunden des 9. Septembers fast vollständig aus. Seitdem wird in Deutschland und Europa über die Versorgung und Evakuierung der nun obdachlosen Migrantinnen und Migranten diskutiert.

---

Links:

Facebook-Posting mit der falschen Beschreibung des Selfies (10. September 2020): https://www.facebook.com/photo.php?fbid=414322922866509&set=a.115584729406998&type=3&theater (archiviert: https://archive.vn/ZMJ9J)

dpa-Bericht über das Feuer im slowenischen Flüchtlingslager, veröffentlich von «Süddeutsche.de» (21. Oktober 2015): https://www.sueddeutsche.de/politik/brezice-zelte-in-slowenischem-fluechtlingslager-abgebrannt-1.2702359 (archiviert: http://dpaq.de/i1o3F)

Bericht des britischen «Express» mit dem Selfie über das Feuer im Flüchtlingslager in Slowenien (22. Oktober 2015): http://www.express.co.uk/news/world/613809/European-migrant-crisis-refugees-set-fire-tents-Slovenia-selfies-travel-UK-Germany (archiviert: https://archive.vn/Bg1Cv)

Bericht des slowenischen Magazins «Reporter» mit dem Selfie über das Feuer in Slowenien, auf Slowenisch (21. Oktober 2015): https://reporter.si/clanek/slovenija/v-zivo-migranti-zazgali-breziski-center-nato-delali-selfije-470336 (archiviert: https://archive.vn/t6BC2)

Bericht des slowenischen TV-Senders «Nova24TV» mit dem Selfie über das Feuer in Slowenien, auf Slowenisch (21. Oktober 2015): https://nova24tv.si/slovenija/nenapovedane-posiljke-migrantov-iz-hrvaske-1000-v-dobovi-in-se-1000-blizu-naselja-paradiz/ (archiviert: http://dpaq.de/WqqSd)

dpa-Bericht über das Feuer im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos, veröffentlicht von der «Sächsischen Zeitung» (9. September 2020): https://www.saechsische.de/griechenland/fluechtlinge-moria-griechenland-feuer-proteste-5269884.html (archiviert: https://archive.vn/ULeZl)

Correctiv-Faktencheck zu dem Foto (11. September 2020):  https://correctiv.org/faktencheck/2020/09/11/dieses-foto-stammt-nicht-aus-dem-lager-moria-und-ist-von-2015 (archiviert: https://archive.vn/ipB9Z)

Mimikama-Faktencheck zu dem Foto (11. September 2020):  https://www.mimikama.at/aktuelles/moria-selfie-fake/?fbclid=IwAR2gqRmCWHsb-BcbLqvcKkh-2POkWy_D7hHKPr3rDmrTB_9vOvT0_Rzhr9E (archiviert: https://archive.vn/uCPdX)

---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com