Angaben über Breite der Straße des 17. Juni falsch, Länge bei Demo am 1. August nicht ausgelastet

13/08/2020, 03:47 PM (CEST)

Spekulationen über überhöhte Teilnehmerzahlen bei der Demonstration gegen Corona-Auflagen in Berlin am 1. August verbreiten sich weiterhin. «Jede sieht sofort, dass 17.000 nicht richtig sein kann», heißt es in einem Facebook-Beitrag. Als Beleg dafür wird die Fläche herangezogen, die Demonstranten angeblich bei der Versammlung besetzt haben sollen. «Die Straße des 17. Juni ist 3,58 km lang und 85 m breit. Macht eine Fläche von 304.300 qm», heißt es weiter. «Angenommen, jede/r Teilnehmer*in hatte 3 qm Platz um sich herum - wonach es eigentlich nicht aussieht - waren etwa 100.000 Leute da.»

BEWERTUNG: Die Angabe der Breite der Straße des 17. Juni ist falsch - sie ist nur etwa 40 Meter breit. Die Länge ist grundsätzlich korrekt - allerdings erstreckte sich die Demonstration nur über einen wesentlich kleineren Teilbereich der Straße. Somit belegt die Flächenrechnung keine höhere Teilnehmerzahl.

FAKTEN: Die Straße des 17. Juni ist inklusive Gehweg nur etwa 40 breit. Das ergibt eine Messung der Deutschen Presse-Agentur auf Google Maps (Punkt am Straßenrand auswählen, per Rechtsklick «Entfernung messen» auswählen, zweiten Punkt am anderen Straßenrand auswählen) und auf «strecken-messen.de» (siehe Angabe in der Mitte am oberen Bildschirmrand). Eine Sprecherin des Bezirksamts Berlin-Mitte bestätigte auf dpa-Anfrage die Breite von etwa 40 Metern «einschließlich Fahrbahn, Seitenstreifen, Gehweg, Radweg, Mittelstreifen und sonstigen Straßenteilen».

Eine Breite von etwa 80 Metern erreicht die Straße des 17. Juni laut Bezirksamt nur am Kreisverkehr um die Siegessäule herum. Die falschen Angaben gehen wohl auf eine Information auf der Seite «deutschland.de» zurück, die ein prominenter Treffer bei einer Google-Suche (Stand: 13.08.2020) nach der Breite der Straße des 17. Juni ist.

Die Länge von etwa 3,5 Kilometern ist zutreffend. Sie bezieht sich aber auf die volle Länge der Straße zwischen dem Brandenburger Tor und dem Ernst-Reuter-Platz. Die Menschenmenge der Demonstration gegen Corona-Auflagen am 1. August reichte nur maximal vom Brandenburger Tor bis zur Siegessäule, das sind etwa 1,7 Kilometer Länge. Fotos zeigen zudem, dass sich die Menge schon deutlich vor der Siegessäule ausdünnt.

Die Rechnung der Flächen- und Personenanzahl aus dem Facebook-Beitrag beweist somit in dieser Form keine Teilnehmerzahl der Demonstration von «etwa 100.000» Menschen.

Über die Zahl der Teilnehmer an der Demonstration gegen Corona-Auflagen sind seit dem 1. August falsche Informationen im Umlauf. Die Berliner Polizei spricht von 17.000 Menschen beim Demonstrationszug und 20.000 Teilnehmer bei der Kundgebung danach. Die Veranstalter behaupten, es seien 1,3 Millionen gewesen. Diese überhöhte Zahl hat die dpa bereits in einem Faktencheck widerlegt. Auch Journalisten des Bayerischen Rundfunks haben mit Hilfe einer Flächenberechnung versucht, die Zahl der Demoteilnehmer zu prüfen und nennen ein niedrige Zehntausender-Zahl.

---

Links:

Facebook-Posting (2. August 2020): https://www.facebook.com/photo.php?fbid=3624304067626423&set=a.102217159835149&type=1&theater (archiviert: https://archive.vn/eJ7lH)

Ausschnitt der Straße des 17. Juni auf Google Maps (Punkt am Straßenrand auswählen, per Rechtsklick «Entfernung messen» auswählen, zweiten Punkt am anderen Straßenrand auswählen): https://www.google.de/maps/@52.5151532,13.3594975,103m/data=!3m1!1e3 (archiviert: https://archive.vn/nNVsl)

Ungefähre Messung der Breite der Straße des 17. Juni auf «strecken-messen.de» (Ergebnis siehe Mitte des oberen Bildschirmrands): https://www.strecken-messen.de/teilen/b2dpZGNCeW5gb1h0VXVC (archiviert: https://archive.vn/85WX6)

Informationen über die Straße des 17. Juni mit falscher Angabe der Breite: https://www.deutschland.de/de/topic/kultur/strasse-des-17-juni-in-berlin-sehenswuerdigkeiten-und-geschichte (archiviert: http://dpaq.de/OnhGP)

Google-Suche nach Breite der Straße des 17. Juni: http://dpaq.de/9BMm7 (archiviert: http://archive.vn/zOWFz)

Ungefähre Messung der Länge der Straße des 17. Juni auf «strecken-messen.de» (Ergebnis siehe Mitte des oberen Bildschirmrands): https://www.strecken-messen.de/teilen/cXZpZGNCe3Btb1h8ZUJkcHBA (archiviert: https://archive.vn/G9wkr)

dpa-Foto von der Demonstration (1. August 2020): https://www.noz.de/deutschland-welt/faktencheck/artikel/2098961/mehr-als-eine-million-auf-demo-gegen-die-corona-massnahmen (archiviert: https://archive.vn/hnUcu)

dpa-Faktencheck «Corona-Demo in Berlin: Teilnehmerzahl deutlich geringer als vielfach behauptet» (3. August 2020): https://dpa-factchecking.com/germany/200803-99-20953/ (archiviert: http://dpaq.de/itw65)

Faktencheck des Bayerischen Rundfunks zur Zahl der Demonstranten am 1. August 2020: https://www.br.de/nachrichten/wissen/faktenfuchs-wie-viele-leute-waren-auf-corona-demo-in-berlin,S6bfRBo(archiviert: http://dpaq.de/8wAZ4)

---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com