Gezeigte Tabelle stammt aus Influenza-Bericht - RKI verzeichnet weiter Corona-Infektionen

13/08/2020, 03:15 PM (CEST)

Immer wieder wird in sozialen Netzwerken behauptet, es gebe keine Nachweise auf das Coronavirus Sars-CoV-2 mehr. Dazu werden offizielle Berichte und Tabellen des Robert Koch-Instituts (RKI) herangezogen, die die Behauptung belegen sollen - so auch in einem aktuellen Facebook-Post.

BEWERTUNG: Die Tabelle stammt aus dem Influenza-Bericht des RKI und zeigt Viren-Nachweise, die aus einem Grippe-Meldesystem stammen. Den überwiegenden Anteil der Corona-Nachweise erhält das Robert Koch-Institut jedoch von den Gesundheitsämtern.

FAKTEN: In der gezeigten Tabelle werden für den Zeitraum von der 23. bis zur 28. Kalenderwoche 2020 keine positiven Tests auf das Coronavirus Sars-CoV-2 aufgeführt. Die Tabelle stammt jedoch aus einem Monatsbericht der «Arbeitsgemeinschaft Influenza» des RKI, die hauptsächlich die Ausbreitung von Grippeviren misst.

Dazu arbeitet das RKI mit sogenannten Sentinelpraxen zusammen, also Ärztinnen und Ärzten, die «einen Überblick über die epidemiologische Situation der akuten Atemwegserkrankungen im Allgemeinen und der Influenza im Besonderen geben», wie das RKI schreibt. Bedingt durch die Corona-Pandemie werden die Proben aus diesen Praxen seit der achten Kalenderwoche 2020 «auch auf Sars-CoV-2 untersucht», wie es auf Seite vier des Monatsberichts im Zusammenhang mit der Tabelle heißt.

Wie der Tabelle zu entnehmen ist, wurden über das Grippemeldesystem der Sentinelpraxen bis zur 28. Kalenderwoche allerdings insgesamt nur 13 Sars-CoV-2-Infektionen bekannt. Die Tabelle beschreibt also ein Meldesystem, in dem Sars-CoV-2-Nachweise eher nebenbei und entsprechend seltener auftreten.

Der weitaus überwiegende Teil der Corona-Nachweise wird dem RKI von den Gesundheitsämtern gemeldet. Diese wiederum werden von Ärzten und Laboren informiert, die Verdachtsfälle und bestätigte Infektionen gemäß Infektionsschutzgesetz den Behörden melden müssen. Auf diesem Weg erfasste das RKI zum Beispiel am 12. August 1226 neue Fälle gegenüber dem Vortag, wie aus dem täglichen Lagebericht zum Coronavirus hervorgeht.

Die Gesamtzahl aller Corona-Infektionen in Deutschland und deren Entwicklung stellt das RKI auch in einem Dashboard dar. Derzeit (Stand: 13. August 2020) gibt es demnach 219 964 nachgewiesene Infektionen in Deutschland. Seit dem 1. Juni, also dem Beginn der in der Tabelle genannten 23. Kalenderwoche, hat das RKI Zehntausende Neuinfektionen registriert, wie unter «Fälle kumuliert» abzulesen ist.

---

Links:

Beitrag auf Facebook: https://www.facebook.com/DieSteffi82/posts/4431596153547150 (archiviert: https://archive.vn/0vpgK)

Influenza-Monatsbericht 28. KW 2020: https://influenza.rki.de/Wochenberichte/2019_2020/2020-28.pdf (archiviert: http://dpaq.de/oaCfg)

RKI zur «Arbeitsgemeinschaft Influenza»: https://influenza.rki.de/Arbeitsgemeinschaft.aspx (archiviert: https://archive.vn/bLNWs)

RKI-FAQ zum Coronavirus: https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/gesamt.html (archiviert: https://archive.vn/yYp1Y)

§ 6 Infektionsschutzgesetz: http://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/__6.html (archiviert: https://archive.vn/Bo8lO)

RKI-Lagebericht vom 12. August 2020: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/2020-08-12-de.pdf?__blob=publicationFile (archiviert: http://dpaq.de/mkN6v)

RKI-Dashboard mit Fallzahlen: https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4 (archiviert: https://archive.vn/2AnKh)

---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com