Studie belegt nicht, dass 60 Prozent der Menschen eine natürliche Corona-Resistenz haben

27/07/2020, 10:20 AM (CEST)

Ein Großteil der Menschen soll angeblich gegen die Krankheit Covid-19 immun sein, ohne sich zuvor angesteckt zu haben. «60 Prozent von Natur aus resistent gegen Coronavirus», heißt es in der Überschrift eines Artikels, der in sozialen Medien kursiert. (https://archive.vn/CH5BS) In dem Artikel wird auf eine Studie verwiesen. Eine große Anzahl von Menschen sei «gegen das Coronavirus immun oder resistent, da sie bereits mit anderen Coronaviren infiziert wurden», schlussfolgert der Artikel aus den Ergebnissen dieser Studie.

BEWERTUNG: Die Behauptung, aus der Studie lasse sich eine weit verbreitete natürliche Resistenz ableiten, ist falsch, erklärt ein an der Studie beteiligter Virologe. Die Studie trifft eine andere Aussage: Zwar haben die Forscher bei einem Teil ihrer 20 Probanden bestimmte Immunzellen gefunden, die spezifisch auf Sars-CoV-2 reagieren, obwohl diese Probanden keinen Kontakt zu Corona-Infizierten hatten. Es sei aber weiterhin unklar, ob dies beeinflussen kann, ob und wie schwer jemand an Covid-19 erkrankt.

FAKTEN: Die Studie, auf die sich der Artikel bezieht, stammt unter anderem von Forscherinnen und Forschern der Universität von Kalifornien in San Diego. Veröffentlicht wurde sie im Juni 2020 im anerkannten Zellbiologie-Fachjournal «Cell». (http://dpaq.de/qLz50)

Über die Behauptung, dass die Forscher angeblich eine natürliche Coronavirus-Resistenz festgestellt haben sollen, sagte der beteiligte Virologe Shane Crotty auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur: «Das ist falsch.» Er hatte darüber bereits auf Twitter aufgeklärt, nachdem Berichte in den USA und in Frankreich die Resultate falsch wiedergaben. (https://archive.vn/eumxL) Im Fachmagazin «Nature Reviews Immunology» haben die Forscher außerdem erneut die Grenzen ihrer Ergebnisse erklärt. (https://archive.vn/KYZwI)

Die Ergebnisse lassen sich so zusammenfassen: Die Virologen haben sich mit bestimmten Immunzellen beschäftigt, die auf das Coronavirus Sars-CoV-2 reagieren können. Bei 40 bis 60 Prozent ihrer 20 Probanden haben die Forscher Immunzellen im Körper festgestellt, die spezifisch auf Sars-CoV-2 reagieren - obwohl die 20 Probanden keinen Kontakt zu Corona-Infizierten hatten. Sie vermuten, dass das Immunsystem der Probanden diese zu Sars-CoV-2 passenden Immunzellen als Reaktion auf andere existierende Coronaviren gebildet hat. Ob das tatsächlich so ist und was das für eine Covid-19-Erkrankung bedeutet, wissen die Virologen aber nicht. «Ob diese Immunität eine Rolle dabei spielt, den klinischen Verlauf zu beeinflussen, ist unbekannt», schreiben sie ausdrücklich in ihrer Studie. (5. Absatz im Kapitel «Discussion»: http://dpaq.de/qLz50)

Nach einer überstandenen Krankheit sind im Körper spezifische T-Zellen (Immunzellen) entstanden, die ein bestimmtes Virus abwehren können, wenn es wieder in den Körper gelangt. (http://dpaq.de/EH0gV) Durch diese Zellen ist man nach der Genesung immun - wie lange, unterscheidet sich von Krankheit zu Krankheit. Den Forschern können die T-Zellen etwas darüber verraten, wie man Immunität ohne Ansteckung erzeugen kann - etwa mit einer Impfung.

Auch das Fazit, das «unzensuriert.at» zur Studie zieht, ist falsch: «Die Wissenschaftler kommen zu dem Schluss, dass die postulierte Gefahr des Coronavirus massiv übertrieben wurde», heißt es in dem kursierenden Artikel. Bereits im ersten Satz der Einleitung zur Studie schreiben die Autoren jedoch: «Covid-19 ist ein weltweiter Notstand.»

---

Links:

Facebook-Beitrag: https://www.facebook.com/groups/632192760965170/permalink/688890948628684 (archiviert: https://archive.vn/CH5BS)

Artikel bei «unzensuriert.at» (14. Juni 2020): https://www.unzensuriert.at/content/104216-der-naechste-schlag-fuer-kanzler-kurz-60-prozent-der-menschen-von-natur-aus-resistent-gegen-coronavirus/ (archiviert: http://dpaq.de/caM9a)

Studie über die Immunreaktion auf Sars-CoV-2 Coronavirus, erschienen im Fachjournal «Cell» (25. Juni 2020): https://www.cell.com/cell/fulltext/S0092-8674(20)30610-3#%20 (archiviert: http://dpaq.de/qLz50)

Twitter-Thread des Studienautoren und Virologen Shane Crotty über die falsche Interpretation seiner Studie (8. Juli 2020): https://twitter.com/profshanecrotty/status/1280943933569200128 (archiviert: https://archive.vn/eumxL)

Beitrag im Fachmagazin «Nature Reviews Immunology»: Vorhandene Immunität gegen Sars-CoV-2 - Was bekannt ist und was nicht (7. Juli 2020): https://www.nature.com/articles/s41577-020-0389-z (archiviert: https://archive.vn/KYZwI)

Informationsvideo des Bundesministeriums für Gesundheit «Wie entsteht eine Immunität im menschlichen Körper?» (7. Mai 2020): https://www.youtube.com/watch?v=hpiO5DmO2KU (archiviert: http://dpaq.de/vorvr)

---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com