Influenza nie als Pandemie eingestuft? Vorwurf gegenüber WHO unbegründet

30/07/2020, 02:40 PM (CEST)

Kritiker der staatlichen Maßnahmen während der Corona-Pandemie ziehen häufig einen Vergleich des neuartigen Erregers Sars-CoV-2 zur saisonalen Grippe. Nun wird im Netz die Behauptung verbreitet, die Weltgesundheitsorganisation (WHO) habe «Corona» und Schweinegrippe «willkürlich» zur Pandemie erklärt, «aber komischerweise nie die Influenza». Mit «Influenza» ist offensichtlich die saisonale Grippe gemeint.

BEWERTUNG: Den Begriff «Pandemie» auf das gewöhnliche saisonale Grippegeschehen anzuwenden, ist nach den gängigen Kriterien der WHO ausgeschlossen. Denn das Virus muss demnach unter anderem neu oder zumindest lange nicht aufgetreten sein. Die Verbreitung von Sars-CoV-2 erfüllt die Kriterien der WHO für eine Pandemie, sie wurde also nicht «willkürlich» zu einer solchen erklärt. Die WHO wertet neben der Ausbreitung des neuen Coronavirus und der Schweinegrippe durchaus einige Grippewellen der Vergangenheit als Pandemien.

FAKTEN: «Influenza: Kennt jeder, kommt jedes Jahr», heißt es begleitend zu dem Vorwurf gegenüber der WHO, die «die Influenza» nie zur Pandemie erklärt zu haben scheint. Der Begriff Influenza wird synonym für die Grippe genutzt.

Grippeviren zirkulieren ständig und bilden häufig neue Varianten. Die WHO nimmt die jährlich auftretenden Grippewellen ernst und hilft jeweils frühzeitig, einen möglichst geeigneten Impfstoff für die jeweilige Saison zu entwickeln. Für eine Influenzapandemie müssen laut WHO jedoch bestimmte Bedingungen gegeben sein: Das Virus muss neuartig sein oder schon lange nicht mehr aufgetreten sein, sich weit verbreiten und Menschen krank machen. Diese Kriterien erfüllt auch die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2, weshalb die WHO sie im März 2020 als Pandemie einstufte. Eine Grippepandemie gab es nach WHO-Angaben etwa 1918 (Spanische Grippe), 1957, 1968 und 2009 (die sogenannte Schweinegrippe).

Die saisonale Grippe wird der WHO zufolge somit von Viren hervorgerufen, die sich nur leicht verändert haben. So haben einige Menschen zumindest eine gewisse Immunität dagegen. Eine Pandemie tritt dagegen auf, wenn sich das Virus stark von den vorhergehenden unterscheidet, so dass die meisten Menschen keine Immunität dagegen haben und sich das Virus somit leichter verbreiten kann.

Wenn sich ein Virus nach der Pandemie erst einmal auf der Erde etabliert hat, wie das 2009 aufgetretene Virus A(H1N1)pdm09 der sogenannten Schweinegrippe, dann kann es zu einem saisonalen Virus werden. Dieses kursiert noch immer auf der Welt.

Auch das Robert Koch-Institut hat die WHO-Kriterien für eine Pandemie übernommen und schreibt: Es tritt ein neuartiger, sich rasch ausbreitender Erreger auf, gegen den bis dahin weitgehend keine Immunität bestand - und an dem Menschen erkranken oder sterben.

Demnach sei die sogenannte Schweinegrippe 2009 in Deutschland möglicherweise auch deshalb vergleichsweise günstig verlaufen, weil die Menschen Ratschläge etwa zum vermehrten Händewaschen befolgt hätten und Patienten und deren Kontaktpersonen isoliert worden seien. Zudem gab es in einer späteren Phase eine Schutzimpfung.

Die Definition von «Pandemie» lässt also nicht zu, die gewöhnliche jährliche Grippewelle so einzustufen - weil in der Regel keine neuen oder neuartigen Erreger-Subtypen auftreten. Sollte sich allerdings künftig ein neuartiges Influenza-Virus ausbreiten, dann kann durchaus wieder von einer Grippepandemie gesprochen werden.

Die WHO bezeichnet die Corona-Infektionen von 2020 nicht nur als Pandemie, sondern bereits seit Januar auch als «gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite».

---

Links:

RKI über Pandemie: https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/Pandemie/Pandemie.html;jsessionid=B9E0F3139E1A90D3F5B36D810FF365AD.internet061

RKI-Ratgeber zur saisonalen Influenza:
https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Merkblaetter/Ratgeber_Influenza_saisonal.html

WHO über vergangene Pandemien: https://www.euro.who.int/en/health-topics/communicable-diseases/influenza/pandemic-influenza/past-pandemics (archiviert: http://dpaq.de/rV7oM)

WHO zur Einstufung der Corona-Ausbreitung als Pandemie: https://www.who.int/dg/speeches/detail/who-director-general-s-opening-remarks-at-the-media-briefing-on-covid-19---11-march-2020

(archiviert: http://dpaq.de/Gv2KG)

WHO über Entwicklung nach der Pandemie
https://www.who.int/mediacentre/news/statements/2010/h1n1_vpc_20100810/en/ (archiviert: https://archive.vn/eKQnD)

WHO zu saisonaler Grippe und Influenzapandemie: https://www.who.int/news-room/q-a-detail/how-can-i-avoid-getting-the-flu (archiviert: http://dpaq.de/a8dYY)

WHO zu Definition Influenzapandemie am Beispiel Schweinegrippe:
https://www.who.int/csr/disease/swineflu/assess/disease_swineflu_assess_20090511/en/ (archiviert: https://archive.vn/GtuOn)

WHO-Definition von Influenzapandemie von 2003 (archiviert): http://web.archive.org/web/20030423083716/http://www.who.int/csr/disease/influenza/pandemic/en/

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung über Grippe/Influenza: https://www.infektionsschutz.de/erregersteckbriefe/grippe-influenza.html#c799

Tweet mit Behauptung über WHO/Influenza-Pandemie vom 15.07.2020: https://twitter.com/SHomburg/status/1283520275318005760 (archiviert: https://archive.vn/hmUa8)

Tweet mit Behauptung über Influenza/jedes Jahr vom 16.07.2020: https://twitter.com/SHomburg/status/1283523176224501760 (archiviert: https://archive.vn/bY0i5)

Facebook-Post mit Falschbehauptung über WHO/Influenza-Pandemie vom 16.07.2020: https://www.facebook.com/202748810131726/posts/833761873697080 (archiviert: https://archive.vn/y59mV)

---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com