Keine etablierte Therapie: Strahlenbehandlung gegen Covid-19 wird getestet

21/07/2020, 10:48 AM (CEST)

Lichtblick in der Corona-Krise? In den sozialen Medien kursiert seit wenigen Wochen die Meldung, türkischen Ärzten sei es gelungen, weltweit erstmalig einen Covid-19-Erkrankten mit UV-Licht zu heilen. Ein flankierendes Fernseh-Standbild, einer Nachrichtensendung des türkischen Senders TRT entnommen, zeigt die Behandler bei der Arbeit. Im Facebook-Post mit der Titelzeile «Sensationelle EILMELDUNG!!!!» (sic!) heißt es: Die Methode gelte als neue Therapie (http://archive.vn/dRcpB).

BEWERTUNG: Die Strahlenbehandlung wird derzeit getestet. Ende Juni 2020 haben türkische Ärzte sie erstmals bei einem Covid-19-Patienten eingesetzt. Die Wirksamkeit der Therapie ist bislang unklar.

FAKTEN: Das Verfahren wurde vom türkischen Forschungsunternehmen «RD Global Invamed» entwickelt und «TurkishBeam», «türkische Bestrahlung», getauft. Es nutzt – laut Hersteller - die desinfizierende Wirkung künstlichen UV-Lichts sowie die von Laserstrahlen, um Mikroorganismen wie Pilze oder Viren abzutöten – ohne dabei menschliche Zellen oder DNA zu beschädigen. Bereits Ende 2019, heißt es, habe man die Methode erfolgreich bei der Bekämpfung der Corona-Viren angewendet; allerdings in Tierversuchen sowie Tests mit menschlichen Zellkulturen (http://archive.vn/pJmxw). 

Am 4. Mai 2020 genehmigte das türkische Gesundheitsministerium klinische Studien, sprich: den Einsatz der Methode am Patienten. Angeblich testen derzeit auch zwei US-Kliniken das Verfahren (http://archive.vn/8Sw5H; http://archive.vn/qNrts). Auf deren Websites finden sich jedoch keine entsprechenden Hinweise.

Ende Juni berichteten türkische Medien übereinstimmend darüber, dass im Krankenhaus von Diyarbakir weltweit erstmalig ein Covid-19-Patient mit der Strahlenmethode behandelt worden sei. Im türkischen Fernsehen, auf deren Bilder sich die Facebook-Userin beruft, erzählt die rot unterlegte Einblendung davon, dass die türkische Erfindung «Hoffnung mache» - von Heilung ist keine Rede (http://archive.vn/dRcpB).

In der deutschsprachigen Ausgabe der Zeitung «Hürriyet» wird der Genesene mit den Worten zitiert: «Ich habe die Strahlenbehandlung akzeptiert und fühle mich jetzt sehr gut.» Zudem kommt der Gesundheitsdirektor der Region zu Wort: Er sei stolz darauf, dass sich der Patient erholt habe (http://archive.vn/o58VI).

Wichtige Fragen bleiben offen: Etwa, wie stark erkrankt der Patient war, wie genau er im Hospital behandelt wurde und ob er tatsächlich – wie der Facebook-Post suggeriert – allein durch die Strahlentherapie geheilt werden konnte. Bis dato (Stand: 15. Juli) wurden keine weiteren Heilerfolge gemeldet. Überhaupt fehlen Ergebnisse klinischer Studien, die die Wirksamkeit des Verfahrens bewerten.  

Auffällig ist zudem, dass das internationale Medienecho auf diese vermeintliche Sensationsmeldung eher gering ausfiel. Das deutsche Bundesamt für Strahlenschutz warnt gar: «UV-Strahlung hilft nicht gegen COVID-19» (http://archive.vn/e10Xg).

---

Links:

Beitrag auf Facebook: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=3105092012859400&set=a.1247046798663940&type=3&theater (archiviert: http://archive.vn/dRcpB)

Pressemitteilung des Unternehmens: https://www.prnewswire.co.uk/news-releases/rd-global-invamed-s-turkish-ray-treatment-turkishbeam-for-covid-19-approved-for-testing-881001584.html (archiviert: http://archive.vn/pJmxw)

Bericht über Testung des Verfahrens bei «TRT»: https://www.trtdeutsch.com/news-turkei/usa-testen-turkishbeam-bestrahlungssystem-gegen-covid-19-2018413 (archiviert: http://archive.vn/8Sw5H)

Bericht über Testung des Verfahrens bei Nachrichtenagentur «AA»: https://www.aa.com.tr/en/health/turkish-ray-therapy-gives-hope-for-covid-19-treatment/1867140 (archiviert: http://archive.vn/qNrts)

Bericht über Einsatz der Strahlentherapie in «Hurriyet»: https://www.hurriyet.de/news_tuerkei-aerzte-wenden-erstmals-strahlentherapie-bei-covid-19-patienten-an98637_143538339.html (archiviert: http://archive.vn/o58VI)

Meldung des «Bundesamt für Strahlenschutz» über UV-Strahlung: https://www.bfs.de/SharedDocs/Kurzmeldungen/BfS/DE/2020/0414-uv-corona.html (archiviert: http://archive.vn/e10Xg)

---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com